Typische Bauschäden im Bild

Typische Bauschäden im Bild
Bild vergrößern

69,00 EUR

zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand

Art.Nr.: L 7420-2B
Typische Bauschäden im Bild

Ralf Ertl u.a. (Hrsg.):

Typische Bauschäden im Bild

Erkennen, bewerten, vermeiden, instand setzen

2014. Ca. 400 S. Ca. 650 Farbabb. Gebunden.

Dieser übersichtliche und reich bebilderte Schadenskatalog stellt typische Mängel und Schäden vor: Auf einer Doppelseite wird jeweils ein Schadensbild mit Fotos erläutert. Hinzu kommen Angaben zur Ursache, zu möglichen Verantwortlichen sowie zu Aufwand und Kosten der Sanierung.
Die Autoren liefern wichtige Hinweise zur Brisanz der einzelnen Schäden und geben wertvolle Tipps zum weiteren Vorgehen, z.B. ob ein Sachverständiger oder Fachmann hinzugezogen werden muss.
So hilft das Buch bei der Unterscheidung zwischen gravierenden, möglicherweise auch gefährlichen Mängeln mit schwerwiegenden Ursachen und weniger gravierenden, z.B. nur oberfl ächlichen Schäden, die sich ohne großen Aufwand beheben lassen. Damit eignet sich das Nachschlagewerk ideal für eine erste Schadensbewertung und Einschätzung vor Ort, z.B. bei Immobilienbesichtigungen, bei der Wertermittung und beim Bauen im Bestand auch für Nicht-Baufachleute.

Kundenrezensionen:

Autor:  Gast am 25.03.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 08.03.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

VOB 2016

VOB 2016

DIN, DVA (Hrsg.):

VOB 2016

2016. 1120 S. Gebunden.

Im Einzelnen wurden überarbeitet:
– DIN 1960 "VOB Teil A: Allgemeine Bestimmungen für die Vergabe von Bauleistungen"
– DIN 1961 "VOB Teil B: Allgemeine Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen"
– DIN 18299 "VOB Teil C: Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen (ATV) – Allgemeine Regelungen für Bauarbeiten jeder Art".

49,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Außenputze

Außenputze

Helmut Künzel:

Außenputze – früher und heute

Wissenschaftliche Erkenntnisse, Praxis und Normung

2014. 132 S. Zahlr. Abb. u. Tab. Gebunden.

Die Mauerwerksarten und die diversen heutigen Putzarten – wasserabweisende, wärmedämmende, Sanier-, Entkopplungs- oder Armierungsputze – mit speziellen bauphysikalischen Aufgaben sind so unterschiedlich, dass alte Handwerksregeln allein nicht mehr angewandt werden können.

39,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
 

Historische Putztechniken

O. Emmenegger / Verein hist. Putztechn. an Baudenkm. / A. Knöpfli:

Historische Putztechniken

Von der Architektur- zur Oberflächengestaltung. Ein Kompendium

2016. Ca. 480 S. Ca. 900 Abb. Gebunden.

Was sind die in der jeweiligen Zeit gültigen material-technologischen Voraussetzungen und wo liegen die heutigen Möglichkeiten und Grenzen der naturwissenschaftlichen Forschung an originalen Mörtelproben? Der Wandel der Putztechniken wird anhand der Zusammenhänge mit der Entwicklung der Architektursprache gezeigt. Dabei wird aufgezeigt, dass sich die Funktion des Putzes massgeblich verändert hat. War er ursprünglich reiner Anstrichträger (d.h. Untergrund für Malereien), so kommt ihm im Laufe der Zeit zusehends auch eine eigenständige Gestaltungs- und Schutzfunktion hinzu. An circa 120 Beispielen werden die historischen Verputzarten und deren Applikationstechniken thematisch geordnet in Wort und Bild detailliert erläutert.

95,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Bauen im Bestand

Bauen im Bestand

Bundesarbeitskreis Altbauerneuerung e.V.(BAKA)(Hrsg.):

Bauen im Bestand

Katalog für die Altbauerneuerung

2015. 529 S. 735 Abb., 51 Tab. 3. aktual. u. erw. Aufl. Gebunden.

Der Katalog erläutert die fachgerechte Aufnahme, Analyse und Bewertung vorhandener Bausubstanz, typische Schwachstellen des Gebäudebestands und die erforderlichen Maßnahmen für die mängelfreie Instandsetzung, Sanierung, Renovierung und Modernisierung. Die Neuauflage behandelt zudem Schadstoffe im Gebäudebestand, wie man sie erkennt, vermeidet und beseitigt sowie rechtliche Aspekte.

89,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Praxishandbuch Brandschutz im Bestand

Praxishandbuch Brandschutz im Bestand

Ralf Heidelberg:

Praxishandbuch Brandschutz im Bestand

Bewertung – Planung – Konzepte – Maßnahmen

2012. Ca. 470 S. Ca. 270 Abb., ca. 35 Tab. Gebunden.

Dieses Praxishandbuch erläutert auf Basis der Anforderungen die technischen und rechtlichen Hintergründe des vorbeugenden Brandschutzes in Bestandsbauten.

49,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)

Dieser Artikel wurde am Montag, 06. November 2017 zuletzt bearbeitet.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Atelier Benad: Seminare

Promuseo

Messe denkmal

PHOTOLIFTER