French Bronze Sculpture

French Bronze Sculpture
Bild vergrößern

85,00 EUR

zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand

Art.Nr.: L 8806-6A
French Bronze Sculpture

Bourgarit et al. (Eds.):

French Bronze Sculpture
Bronzes francais

Materials and Techniques 16th-18th Century.
Materiaux et techniques de la sculpture en bronze du XVIe au XVIIIe siecle

2014. 248 S. Zahlr. Farbfotos u. Tab. Beitr. in engl. u. franz. Sprache. Gebunden.

The papers in this volume shed light on the production of important French bronze sculptures, as well as decorative and utilitarian objects, dating between the 16th and 18th century. Those who study such works must take into account that the making of a bronze is an inherently reproductive process as well as a complex, collaborative endeavour.
The studies presented in this book mostly relate to the production of specific sculptors and founders, or of specific works of art. They draw on a range of evidence – written sources, archaeological investigations of foundry sites, close scrutiny of the objects themselves and elemental analysis of metals reveal much about the business of bronze working and technological know-how, and provide a further wealth of evidence about process, as well as increasingly useful information for attribution and dating.
As the papers illustrate, integrating these technical approaches with connoisseurship is the key to understanding and characterizing the fabrication processes of particular works, and to correctly identifying the relationship between different casts based on the same model.

Kundenrezensionen:

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Womit sollen wir malen?

Womit sollen wir malen?

Kathrin Kinseher:

Womit sollen wir malen?

Farben-Streit und maltechnische Forschung in München. Ein Beitrag zum Wirken von Adolf Wilhelm Keim

2014. Ca. 308 S. Zahlr. Farbabb. Br.

Die Arbeit untersucht Ursachen und Folgen der Forschung und der Debatten über die Anwendung qualitativ hochwertiger und haltbarer Farben in der Wand- und Staffeleimalerei seit Förderung der Kunsttechnik durch Ludwig I, stellt ihre wichtigsten Protagonisten vor und geht der Frage nach, warum gerade unter dem Chemiker und Redakteur Adolf Wilhelm Keim ein regelrechter Farben-Streit entstand, der überregionale Wirkung hatte.

39,80 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Temperamalerei

Temperamalerei

Eva Reinkowski-Häfner:

Die Entdeckung der Temperamalerei im 19. Jahrundert

Erforschung, Anwendung und Weiterentwicklung einer historischen Maltechnik

2015. Ca. 304 S. Ca. 140 Abb. Gebunden.

Überblick über die Maltechnikforschung und die Malpraxis des 19. Jahrhunderts und Zugang zur Materialität der Malerei des 19. und frühen 20. Jahrhunderts.

69,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)

Dieser Artikel wurde am Montag, 06. November 2017 zuletzt bearbeitet.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Atelier Benad: Seminare

Promuseo

Messe denkmal

PHOTOLIFTER