Current Technical Challenges

Current Technical Challenges
Bild vergrößern

45,00 EUR

zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand

Art.Nr.: L 9277-6A
Current Technical Challenges

A. Barros D'Sa / L. Bone / R. Clarricoates / H. Dowding (Eds.):

Current Technical Challenges in the Conservation of Painting

2015. 126 S. 12 s/w- u. 47 Farbabb. Br.

As artists have increasingly utilised modern materials and techniques, it has presented the conservator with a host of new and complex problems that need to be addressed. As such, this is a subject of great interest to conservators, many of whom had expressed an interest in an event that could supplement their existing knowledge in this field. In response to this, the Institute of Conservation's Paintings Group decided that this would be an appropriate theme for a conference that could provide a platform for contributors to disseminate their research on a number of topics relating to the conservation of contemporary art works. In addition, a call was put out for contributors who might be developing new and innovative techniques and materials to address conservation problems, or who might be utilising well-known materials that are already in the conservator's toolkit in a new capacity.
The papers in this volume were presented at the Paintings Group's conference Modern Conservation: What's New? held at The Wallace Collection in London in October 2014. It covered a variety of topics including: consolidants and flake laying; the possible use of sports injury tape as a temporary means of support during structural conservation treatments; rigid inserts to stretchers to reduce vibrations; auxiliary supports for modern paintings; the problem of softening and weeping paints in modern works of art and methods of treatment; wet surface cleaning treatments for contemporary paintings; and ethical considerations when dealing with conceptual artists' wishes.

Kundenrezensionen:

Autor:  Gast am 12.10.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 08.10.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 05.09.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 03.08.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 27.07.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Kunstwissenschaftliche Auswertung von Gemäldeuntersuchungen

Kunstwissenschaftliche Auswertung von Gemäldeuntersuchungen

Johannes Taubert:

Zur kunstwissenschaftlichen Auswertung von naturwissenschaftlichen Gemäldeuntersuchungen

2003. 210 S. 87 Abb. Br.

Eine Methode, die Befunde der technischen Untersuchung – Farbquerschnitte, Röntgenbilder und Infrarot-Photographien – als materielle Spuren des Schaffensprozesses der Maler und der Geschichte des Gemäldes zu interpretieren.

5,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Retusche von Tafel- und Leinwandgemälden

Retusche von Tafel- und Leinwandgemälden

Eva Ortner:

Die Retusche von Tafel- und Leinwandgemälden

Diskussion zur Methodik

2003. 104 S. 29 Farbabb. Br.

Das Thema Retusche wird theoretisch-methodisch erläutert, wobei die terminologischen und systematischen Probleme der Retuschetheorie vorgestellt werden.

5,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Zinnober – zurück zu den Quellen

Zinnober – zurück zu den Quellen

Laura Resenberg:

Zinnober – zurück zu den Quellen

mit einem Beitrag von Andreas Burmester, Ursula Haller und Christoph Krekel Zinnober im Spiegel von Apothekenpreislisten

2005. 116 S. 36 Abb. Br.

Durch die Untersuchung und Auswertung zahlreicher Primärquellen entsteht erstmals ein umfassendes Bild der Gewinnung und Herstellung dieses Künstlerpigments in Europa von 1500 bis 1900.

5,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Toccare – Non Toccare

Toccare – Non Toccare

Erwin Emmerling (Hrsg.):

Toccare – Non Toccare

2010. 246 S. Zahlr. teils farb. Abb. u. Fotos. Kt.

Man soll das Denkmal, das Kunstwerk nicht anrühren (toccare), es in seinem ursprünglichen oder bereits reduzierten Zustand belassen statt es zu konservieren, zu restaurieren oder gar zu renovieren. Das bedeutet aber nicht, dass Eingriffe grundsätzlich zu vermeiden wären.

24,80 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
 

Paket Oberflächenreinigung an Malerei

Paket Oberflächenreinigung an Malerei

1. Eipper u.a.: Ölfarben-Oberflächenreinigung 2. Hanschke: Untersuchung u. Oberflächenbeh.an einer Temperamalerei 3. Taubert: Kunstwissenschaftliche Auswertung

2004. 3 Bd., zus. 527 S. Zahlr. teils farb. Abb. u. Diagramme Br.

11,50 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Flüchtige Bindemittel

Flüchtige Bindemittel

Birgit Geller / Gudrun Hiby:

Flüchtige Bindemittel

in der Papierrestaurierung sowie Gemälde- und Skulpturenrestaurierung

2002. 138 S., dav. 6 Farbseiten u. 52 s/w Abb. 2. durchgesehene Aufl. Kt.

9,95 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)

Dieser Artikel wurde am Montag, 06. November 2017 zuletzt bearbeitet.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Atelier Benad: Seminare

Promuseo

Messe denkmal

PHOTOLIFTER