De Mayerne-Manuskript

De Mayerne-Manuskript
Bild vergrößern

9,95 EUR

zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand

Art.Nr.: L 776-6
De Mayerne-Manuskript

Gudrun Bischoff:

Das De Mayerne-Manuskript

Die Rezepte der Werkstoffe, Maltechniken und Gemälderestaurierung

2004. 328 S. Br.

Der berühmte Quellentext liegt nun im Original und kommentiert vor.
Bei dem sog. De Mayerne-Manuskript handelt es sich um ein Konglomerat von überwiegend maltechnischen Rezepten, die der Autor Théodore Turquet de Mayerne im Zeitraum zwischen 1620 und 1646 gesammelt und mit anmerkenden und verbessernden Notizen versehen hat.
Die von De Mayerne angefertigten Notizen über geführte Werkstattgespräche geben einen unmittelbaren Einblick in maltechnische Besonderheiten des 17. Jahrhunderts und einzelner Künstler des Barock.
In dieser Diplomarbeit wurden nun alle Rezepte aus ihrer bisherigen Reihenfolge gelöst und nach Werkstoffen, maltechnischen- und restauratorischen Anleitungen geordnet. Auf diese Weise lassen sich auch Widersprüche und Doppelungen der Rezepte leichter erkennen. Darüber hinaus sollen zahlreiche Begriffserklärungen eine flüssigere Lesbarkeit gewährleisten und das Verständnis des Textes erleichtern.
So kann das De Mayerne-Manuskript häufiger denn je für die Klärung kunsttechnologischer Fragestellungen herangezogen werden.

Kundenrezensionen:

Autor:  Gast am 15.07.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 13.07.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 03.05.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 25.04.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Kontaminiert – Dekontaminiert

Kontaminiert – Dekontaminiert

Matthias Pfeil (Hrsg.):

Kontaminiert – Dekontaminiert

Strategien zur Behandlung biozidbelastetet Ausstattungen

2017. 146 S. Zahlr. teil farb. Abb. Br.

Eine Tagung des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege im Oktober 2014 widmete sich den Themen, die Entscheidungsgrundlagen für die Arbeit der Denkmalschützer liefern. Jetzt liegt der reich bebilderte Tagungsband vor.

15,90 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
 

Paket Quellen

Paket Quellen

1. Lehmann: Werkstattbuch des Johan Arendt Müller zu Quakenbrück 2. Haller: Einnahmen- und Ausgabenbuch des Wolfgang Pronner 3. Grieb: Romanische Goldschmiedekunst nach Theophilus

2005. 3 Bd., zus. 520 S. Zahlr. teils farb. Abb. u. Diagramme Br.

11,50 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Möbelrestaurierung

Möbelrestaurierung

Katharina von Miller:

Die Möbelrestaurierung in der Denkmalpflege

Entwicklung – Bewahrung – Realität

2015. 488 S. Zahlr. teils farb. Abb. Br.

Die Auswertung schriftlicher Zeitdokumente erlaubt eine Analyse charakteristischer Zeitströmungen auf dem Gebiet der Möbelrestaurierung. Ergänzt durch restauratorische Beobachtungen und naturwissenschaftliche Untersuchungen lassen sich damit beispielsweise der Beginn, der Höhepunkt oder auch der Niedergang bestimmter Materialien und Techniken zurückverfolgen.

49,90 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Kontaminiert – Dekontaminiert

Kontaminiert – Dekontaminiert

Matthias Pfeil (Hrsg.):

Kontaminiert – Dekontaminiert

Strategien zur Behandlung biozidbelasteter Ausstattungen

2017. 146 S. Zahlr. teils farb. Abb. Br.

Eine Tagung des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege im Oktober 2014 widmete sich den Themen, die Entscheidungsgrundlagen für die Arbeit der Denkmalschützer liefern. Jetzt liegt der reich bebilderte Tagungsband vor.

15,90 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Täuschend echt!

Täuschend echt!

Henry Keazor:

Täuschend echt!

Die Geschichte der Kunstfälschung

2015. 224 S. 40 Abb. Gebunden.

Der Autor beleuchtet systematisch die verschiedenen Facetten der Kunstfälschung, stellt die größten Skandale von der Antike bis heute vor und präsentiert Täter, Hintergründe und Motive.

24,95 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Untersuchung des Trocknungsverhaltens von Papier

Untersuchung des Trocknungsverhaltens von Papier

Meike Mentjes:

Untersuchung des Trocknungsverhaltens von Papier bei der Anwendung von Trocknungstechniken aus der Papierrestaurierung

Konstruktion und Anwendung des Karibari-Trocknungspaneels

2006. 196 S. 135 s/w, 11 Farbabb., 16 Tabellen. Br.

Beschreibt die fernöstlichen Arbeitstechniken zur Papiertrocknung unter Verwendung des Karibari-Trocknungspaneels und den Bau eines Paneels. Auch europäischen Arbeitstechniken werden abschließend erläutert und kritisch bewertet.

5,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)

Dieser Artikel wurde am Montag, 06. November 2017 zuletzt bearbeitet.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Atelier Benad: Seminare

Promuseo

Messe denkmal

PHOTOLIFTER