Firnis von matt bis glänzend

Firnis von matt bis glänzend
Bild vergrößern

24,90 EUR

zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand

Art.Nr.: L 6341-6A
Firnis von matt bis glänzend

Amelie Menck-Schaa / Karin Schulte / Lena Reuber:

Firnis von matt bis glänzend

2008. 206 S. 41 Farb- u. 5 s/w Abb., zahlr. Diagramme. Kt.

Eine ganze Reihe von Studienarbeiten haben sich in den letzten Jahren des Themas Firnis angenommen und grundlegende Fragestellungen bearbeitet. Mit diesem Band werden drei ergiebige und weiterführende Arbeiten vorgestellt.
Amelie Menck-Schaa untersucht den Einfluss der Lösungsmittelauswahl für die Harzlösung auf die optischen Eigenschaften des getrockneten Firnisfilms: ein Aspekt, der in der restauratorischen Praxis mit in der Regel einfachen Rezepturen aus einem Harz und einem Lösungsmittel bisher nicht genügend Beachtung findet. Ihre Arbeit liefert Lösungen für kontrollierbare Firniseffekte, Aussagen über das Glanzausgleichsvermögen und die Möglichkeiten zur Glanzsteuerung eines Firnismaterials durch die ausgewählten Lösungsmittel.
Aus der breiten Palette der Harze, die in der Arbeit von Menck-Schaa grundlegend untersucht werden, nimmt Lena Reuber in ihrer Studienarbeit das Material MS2A heraus und unterzieht es einer vertiefenden Untersuchung in Anlehnung an die Prüfsystematik von Menck-Schaa. Die Ergebnisse vertiefen und differenzieren das Bild und lassen Kalkulationen zum gewünschten Glanzergebnis mit diesem Firnismaterial zu.
Nicht um Glanz, sondern um das Gegenteil geht es Karin Schulte. Sie diskutiert und testet Möglichkeiten der Mattierung von Firnissen und stellt die traditionelle Methode der Wachsmattierung der Mattierung mit Kieselsäure gegenüber. Auch hier geht es um Wege zu einer gezielt kalkulierbaren optischen Qualität des Ergebnisses.

Kundenrezensionen:

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Lösemittelgele und Seifen zur Trennung von Überzügen

Lösemittelgele und Seifen zur Trennung von Überzügen

Katharina Walch-von Miller:

Lösemittelgele und Seifen zur Trennung von Überzügen

Fallstudien und Erfahrungen aus der restauratorischen Praxis – Vorwort von Dr. Johann Koller; Glossar und kommentierte Bibliographie von Ursula Haller

2003. 104 S. 42 s/w u. 34 Farbabb. Br.

An Fallbeispielen werden die Systeme der wässrigen Seifen und der Lösungsmittelgele kritisch untersucht. Sie erfahren, welche Kriterien für oder gegen den Einsatz sprechen sowie die Applikations- und Abnahmetechniken.

19,80 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Untersuchungen zum feuchtephysikalischen Verhalten von Gemälden

Untersuchungen zum feuchtephysikalischen Verhalten von Gemälden

Wolff-Hartwig Lipinski:

Untersuchungen zum feuchtephysikalischen Verhalten von Gemälden auf textilem Bildträger unter biaxialer Dehnung

2010. 162 S. Zahlr. Abb., Tab. u. Fotos. Br.

Es werden die Defizite bisheriger Untersuchungen aufgezeigt und konstruktive Lösungsansätze vorgestellt. Im praktischen Teil werden u.a. der Versuchsaufbau sowie die Beschaffenheit der Probekörper beschrieben.

5,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Studying Old Master Paintings

Studying Old Master Paintings

Marika Spring (Ed.):

Studying Old Master Paintings: Technology and Practice

2011. 310 S. Zahlr., meist farb. Abb. Gebunden.

A substantial body of work that provides a wide-ranging overview of current research on the technology and practice of old master paintings, covering some 700 years of European painting. Six of the contributions focus on technological or historical aspects of specific artists' materials.

108,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Unterzeichnung auf dem Malgrund

Unterzeichnung auf dem Malgrund

Andreas Siejek / Kathrin Kirsch:

Die Unterzeichnung auf dem Malgrund
Graphische Mittel und Übertragungsverfahren im 15.–17. Jahrhundert

2004. 338 S. 178 Abb., dav. 32 farbig. Kt.

Behandelt zwei wesentliche Aspekte: die Zeichengeräte und Medien sowie die Übertragungstechniken. Es wurden Kriterien für die Identifizierung der genutzten graphischen Mittel entwickelt.

9,95 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Retusche von Tafel- und Leinwandgemälden

Retusche von Tafel- und Leinwandgemälden

Eva Ortner:

Die Retusche von Tafel- und Leinwandgemälden

Diskussion zur Methodik

2003. 104 S. 29 Farbabb. Br.

Das Thema Retusche wird theoretisch-methodisch erläutert, wobei die terminologischen und systematischen Probleme der Retuschetheorie vorgestellt werden.

5,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Plastics in Art

Plastics in Art

Thea van Oosten / Yvonne Shashoua / Friederike Waentig:

Plastics in Art

History, Technology, Preservation

2002. 176 S. 74 s/w u. 42 Farbabb., 23 Tabellen. Kt.

The contributions deal with considerations of the use of plastics in art objects, the manufacturing technology, training in the conservation of objects made of synthetic materials, ageing properties, research and conservation case studies.

5,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)

Dieser Artikel wurde am Montag, 06. November 2017 zuletzt bearbeitet.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Atelier Benad: Seminare

Promuseo

Messe denkmal

PHOTOLIFTER