Marmorierungen der Fassmalerfamilie Zellner

Marmorierungen der Fassmalerfamilie Zellner
Bild vergrößern

19,80 EUR

zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand

Art.Nr.: L 6774-6B
Marmorierungen der Fassmalerfamilie Zellner

Eva Eis:

Marmorierungen der Fassmalerfamilie Zellner

2009. 226 S. 57 s/w u. 105 Farbabb. auf 20 Tafeln. Br.

Der Maler Georg Andreas Zellner und seine Söhne Franz und Georg Caspar waren im 18. Jahrhundert für ihre Marmorierungen berühmt. Archivalien überliefern zahlreiche Details zum Leben und Werk der drei Fassmaler, die in der Oberpfalz, Ober- und Niederbayern tätig waren. Erhaltene Kostenvoranschläge, Rechnungen und Verträge geben Einblick in die damaligen Arbeitsverfahren. Erstmals werden Gemeinsamkeiten und Abweichungen im Erscheinungsbild der Marmorierungen aufgezeigt. Unter Anwendung geowissenschaftlicher Arbeitsmethodik werden die Marmorierungen beschrieben und Bezüge zum Naturvorbild festgestellt. Querschliffe und Pigmentproben belegen, dass die Marmorierungen einen übereinstimmenden Fassungsaufbau aufweisen, während Gestaltung und Farbauftrag Unterschiede in der Handschrift der drei Maler erkennen lassen.
Grundlegend für die Bearbeitung war die Besichtigung zahlreicher Werke der Zellner. Die aus den Archivalien, der Literatur und den eigenen Beobachtungen gewonnenen Erkenntnisse sind hier zusammengefasst und auszugsweise abgedruckt.

Kundenrezensionen:

Autor:  Gast am 14.12.2019
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 03.12.2019
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 22.11.2019
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 20.10.2019
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 19.08.2019
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Temperamalerei

Temperamalerei

Eva Reinkowski-Häfner:

Die Entdeckung der Temperamalerei im 19. Jahrundert

Erforschung, Anwendung und Weiterentwicklung einer historischen Maltechnik

2015. Ca. 304 S. Ca. 140 Abb. Gebunden.

Überblick über die Maltechnikforschung und die Malpraxis des 19. Jahrhunderts und Zugang zur Materialität der Malerei des 19. und frühen 20. Jahrhunderts.

69,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Studying Old Master Paintings

Studying Old Master Paintings

Marika Spring (Ed.):

Studying Old Master Paintings: Technology and Practice

2011. 310 S. Zahlr., meist farb. Abb. Gebunden.

A substantial body of work that provides a wide-ranging overview of current research on the technology and practice of old master paintings, covering some 700 years of European painting. Six of the contributions focus on technological or historical aspects of specific artists\' materials.

108,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Mikrochemie-Handbuch

Mikrochemie-Handbuch

Hermann Kühn / Cristina Thieme:

Mikrochemie-Handbuch

Teil I – Pigmente und Farbstoffe, Teil II – Bindemittel

2015. 80 S. Zahlr. teils farb. Abb. u. Tab. im DIN A 5 Ordner.

Die Anwendung der Mikrochemie bei der naturwissenschaftlichen Untersuchung von Kunstwerken sowie in der Restaurierung.

39,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Painting in Tempera c. 1900

Painting in Tempera c. 1900

Karoline Beltinger / Jileen Nadolny (Eds.):

Painting in Tempera c. 1900

2016. 264 S. 146 Farbab. Gebunden.

A collection of essays by an international group of scholars which provides access to an important chapter of technical art history: the rise in the popularity of temperas as an alternative to oil paints in Europe in the 19th and early 20th century.

80,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
De Mayerne-Manuskript

De Mayerne-Manuskript

Gudrun Bischoff:

Das De Mayerne-Manuskript

Die Rezepte der Werkstoffe, Maltechniken und Gemälderestaurierung

2004. 328 S. Br.

Der berühmte Quellentext im Original und kommentiert: Es wurden alle Rezepte nach Werkstoffen, maltechnischen- und restauratorischen Anleitungen neu geordnet. Zahlreiche Begriffserklärungen erleichtern das Verständnis des Originaltextes.

5,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Weiß gefasste Skulpturen und Ausstattungen

Weiß gefasste Skulpturen und Ausstattungen

Melissa Speckhardt:

Weiß gefasste Skulpturen und Ausstattungen

Technologie – Quellen – Bedeutung

2014. 416 S. 172 Farb- u. 26 s/w-Abb. Gebunden.

Das Buch beinhaltet eine sehr umfangreiche Quellen- bzw. Rezeptsammlung zu Weißpigmenten und zur Herstellung von Weißfassungen von den Anfängen bis ins 21. Jahrhundert, zusammengestellt aus naturwissenschaftlichen Abhandlungen, Künstlerhandbüchern und Architekturbeschreibungen. Die Sammlung wird ergänzt durch Analyseergebnisse aus restauratorischen Untersuchungen und Archivalien, die die bisher stets in der Literatur dominierenden theoretischen Überlegungen konkret mit verwendeten Materialien in Verbindung bringen. Dem Thema der Schattengebung ist ein eigenes Kapitel gewidmet.

69,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)

Dieser Artikel wurde am Mittwoch, 19. Juni 2019 zuletzt bearbeitet.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Belo Restaurierungsgeräte GmbH

Promuseo

Messe denkmal

PHOTOLIFTER