Grabungsleitfaden

Grabungsleitfaden
Bild vergrößern

19,99 EUR

zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand

Art.Nr.: L 8211-6A
Grabungsleitfaden

Johanna Sigl / Claus Vetterling (Hrsg.):

Grabungsleitfaden

2012. 160 S. 31 meist farb. Abb. Br.

Zur archäologischen Tätigkeit gehört ganz wesentlich das Graben an Stätten, die vor der heutigen Zeit von Menschen genutzt wurden. Es ist ein äußerst komplexer Vorgang, der durch unvorhersehbare Umstände und die Vielfalt an Ausgrabungstechniken, -traditionen oder -möglichkeiten geprägt ist. Allerdings gibt es dabei einige grundlegende Kenntnisse, über die jeder, der an einer Ausgrabung teilnimmt, verfügen sollte. Vom Anlegen und Markieren des Grabungsschnitts bis zur Datenarchivierung – auch bei den unterschiedlichsten Grabungen sollte man darüber Bescheid wissen.
Der Grabungsleitfaden, den Johanna Sigl und Claus Vetterling herausgegeben und zahlreiche erfahrene Archäologen verfasst haben, bietet einen Überblick der wichtigsten Techniken, aber auch Tricks und Kniffe der Feldarbeit. Es ist ein Buch aus der Praxis für die Praxis, ein handlicher Begleiter für die Arbeit im Gelände. Er hilft dem Anfänger, sich schneller sinnvoll und eigeninitiativ in den Grabungsablauf einzubinden – und ist zugleich für jeden, der sich für das Fach interessiert, eine Fundgrube an Informationen über die zentrale Arbeit des Grabens. Schnörkellos, aber liebevoll gestaltet ist ein Buch für die Handbibliothek jedes Archäologen entstanden.

Kundenrezensionen:

Autor:  Gast am 06.07.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 21.06.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 03.06.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 10.05.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 26.03.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Historische Techniken und Rezepte

Historische Techniken und Rezepte

Thomas Drachenberg (Hrsg.):

Historische Techniken und Rezepte – vergessen und wiederentdeckt

Beiträge des 7. Konservierungswissenschaftlichen Kolloquiums in Berlin/Brandenburg am 25. Oktober 2013 in Potsdam

2013. 96 S. 144 Abb. Br.

Wie naturwissenschaftliche und restauratorische Untersuchungen helfen können, historische Techniken und Rezepte wiederzuentdecken und ihre Wirkungsweise zu verstehen. Die Beiträge widmen sich konkreten Beispielen unterschiedlichster Materialien wie Holz, Stuck, Kalk, Stein, Fassungen auf Stein und Tünchen sowie Metall.

15,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Historische Techniken und Rezepte 2

Historische Techniken und Rezepte 2

Detlef Karg: (Hrsg.):

Historische Techniken und Rezepte, Teil 2 – Vergessen und Wiederentdeckt

Beiträge des 9. Konservierungswissenschaftlichen Kolloqiums in Berlin/Brandenburg am 20. November 2015 in Berlin-Dahlem

2016. 160 S. 216 Farb- u. 26 s/w-Abb. Br.

Metallrestaurierung, historische Schmuckherstellungstechniken, Gemälde, Holz- und Lehmskulpturen, ältere Innenraumfassungen und Edelputze sowie Holzteerinkrustationen.

19,95 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Handbuch der Oberflächenreinigung

Handbuch der Oberflächenreinigung

Paul-Bernhard Eipper (Hrsg.):

Handbuch der Oberflächenreinigung

2013. Ca. 500 S. Zahlr. s/w-Abb. u. Farbtafeln. Stark erw. u. aktual. 4. Aufl. Br.

Behandelt Staub, Öl- und Acrylgemälde, Skulpturen, Holz, Knochen, Papier, Pappe und Karton, Leder und Pergament, archäologische Bodenfunde, Glas, Metall, Wachs, Stuckmarmor, Gips, Terrakotta, Stein, Wandmalerei.
Neue Beiträge: Laser, Holz, Bücher, Papier, Porzellan, Elfenbein, Perlen, Perlmutt und Textilien.

82,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Inventarisation

Inventarisation

Landesstelle für die nichtstaatl. Museen in Bayern (Hrsg.):

Inventarisation

Grundlage der Museumsarbeit

2013. 80 S. Ca. 50 Farbabb. Br.

Handliche Arbeitshilfe mit den wichtigsten Fragen und Schritten der Inventarisation im Museum. Schwerpunkte sind dabei die Erstellung des wissenschaftlichen Inventars und spezielle Computersoftware zum Wiederauffinden und Vergleich von Sammlungen.

14,90 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Interdisziplinäre Forschungen zum Naumburger Dom

Interdisziplinäre Forschungen zum Naumburger Dom

Naumburg Kolleg (Hrsg.):

Interdisziplinäre Forschungen zum Naumburger Dom

Ein Werkstattbericht

2013. 80 S. Ca. 100 überwiegend farb. Abb. Br.

Im Rahmen des Naumburg Kollegs erforschen elf Doktoranden systematisch und fachübergreifend den Westchor des Naumburger Doms. Dabei arbeiten die Disziplinen Kunsttechnologie und Konservierungswissenschaften, Naturwissenschaften, Bauforschung, Kunstgeschichte, Mittelalterliche Geschichte, Landesgeschichte sowie Wirtschaftsgeografie und Tourismusforschung Hand in Hand.

14,95 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Laseranwendung in Restaurierung und Denkmalpflege

Laseranwendung in Restaurierung und Denkmalpflege

Günter Wiedemann u.a. (Hrsg.):

Laseranwendung in Restaurierung und Denkmalpflege

Tagung am 30. und 31. Januar 2009 in Osnabrück. Grundlagen – Chancen – Perspektiven

2009. ca. 225 S. Zahlr. farb. Abb. Kt.

Hier werden in komprimierter Form Laseranwendungen zur Reinigung und Freilegung an Materialien und Oberflächen vorgestellt. Die meisten Beiträge stammen von Restauratoren.

45,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)

Dieser Artikel wurde am Montag, 06. November 2017 zuletzt bearbeitet.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Atelier Benad: Seminare

Promuseo

Messe denkmal

PHOTOLIFTER