Rettung vor dem Rost

Rettung vor dem Rost
Bild vergrößern

54,80 EUR

zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand

Art.Nr.: L 8297-6A
Rettung vor dem Rost

Britta Schmutzler:

Rettung vor dem Rost

Die Weiterentwicklung der Eisenentsalzung nach der Alkali-Sulfit-Methode zur Erhaltung großer Fundmengen

2012. 131 S. 4 Abb., 66 Tab. u. 4 Tafeln. Gebunden.

Die heutige Konservierung / Restaurierung steht vor der Aufgabe, mit möglichst geringem Personalaufwand, Zeitaufwand und Kostenaufwand Massen archäologischer Bodenfunde aus Eisen zu erhalten.
Daher widmet sich diese Studie den Fragen, wie wirksam die Alkali-Sulfit-Methode nach North / Pearson entsalzt, ob dabei Natriumsulfit benötigt wird, ob physikalische Entlüftung eine Alternative zu Sulfit sein kann und welche Bedeutung Erwärmung und hohe Konzentration der Badchemikalien haben. Experimente mit römischen Funden aus Köngen in Baden-Württemberg zeigten, daß mit höher konzentrierter Natronlage der Restchloridgehalt der Bodenfunde deutlicher gesenkt wurde als mit verdünnter Lauge. Sulfit hat nur unter Stickstoffgas und Vakuum einen positiven Einfluß. Kalte Laugen und Alkali-Sulfit-Lösungen entsalzen gleich gut wie auf 55° C erwärmte Lösungen. Die Entsalzung läßt sich durch Badwechsel nicht beschleunigen. Es gibt keine bestimmte einzuhaltende Baddauer. Die Ergebnisse konnten an einem zweiten römischen Fundkomplex aus Güglingen, Baden-Württemberg, repliziert werden, obwohl Chloridgehalt, Ausgrabungszeitpunkt und Lagerungsbedingungen anders waren.

Kundenrezensionen:

Autor:  Gast am 03.10.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 06.09.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 04.09.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 06.07.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 21.02.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Restaurierung und Erzählung

Restaurierung und Erzählung

Marcus Pescoller:

Restaurierung und Erzählung

Vom Ablauf einer Restaurierung

2010. 96 S. Zahlr. Farbabb. Br.

Mithilfe der Sprechakttheorie (die Aussagen immer an Handlungen koppelt), der Erzähltheorie und der Diskurstheorie soll anhand eines konkreten Beispiels (der Liebfrauenkirche in Kitzbühel) der Ablauf einer Restaurierung beschrieben werden.

9,95 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Preventive Conservation

Preventive Conservation

Alexandra Jeberien / Matthias Knaut (Hrsg.):

Preventive Conservation

Berliner Beiträge zur Konservierung von Kulturgut und Grabungstechnik, Bd. II

2007. 64 S. 20 Abb. Br.

Die Umsetzung der Präventiven Konservierung im musealen und denkmalpflegerischen Bereich stand zur Diskussion. Der Schwerpunkt liegt auf den Strategien der Risikoanalyse und der Notfallplanung.

9,95 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Die Korrosion der Metalle

Die Korrosion der Metalle

Helmut Kaesche:

Die Korrosion der Metalle

Physikalisch-chemische Prinzipien und aktuelle Probleme

2011. IX, 555 S. 341 Abb., 3. neubearb. u. erw. Aufl. Kst.

Themen sind: Korrosionsreaktionen und -produkte – chemische Thermodynamik der Korrosion – der elektrolytische Mechanismus – Aspekte der Korrosion von Legierungen – das Rosten des Eisens – Einfluss dicker Deckschichten – Passivität der Metalle – Lochfraß u.v.m.

209,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Putz und Stuck

Putz und Stuck

Josef Maier:

Putz und Stuck

Materialien – Anwendungstechniken – Restaurierung

2007. 376 S. Zahlr. meist farbige Abb. Gebunden.

Schritt für Schritt wird das Vorgehen bei der Putzsanierung beschrieben: von der Untersuchung des Altputzes über das Ablösen von Beschichtungen und die Schadensbehebung bis hin zur Restaurierung und Erneuerung an der Fassade und im Innenraum. Ausführlich werden auch die Herstellung und Restaurierung von Stuckzierrat behandelt.

49,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Historische Techniken und Rezepte

Historische Techniken und Rezepte

Thomas Drachenberg (Hrsg.):

Historische Techniken und Rezepte – vergessen und wiederentdeckt

Beiträge des 7. Konservierungswissenschaftlichen Kolloquiums in Berlin/Brandenburg am 25. Oktober 2013 in Potsdam

2013. 96 S. 144 Abb. Br.

Wie naturwissenschaftliche und restauratorische Untersuchungen helfen können, historische Techniken und Rezepte wiederzuentdecken und ihre Wirkungsweise zu verstehen. Die Beiträge widmen sich konkreten Beispielen unterschiedlichster Materialien wie Holz, Stuck, Kalk, Stein, Fassungen auf Stein und Tünchen sowie Metall.

15,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Handbuch der Oberflächenreinigung

Handbuch der Oberflächenreinigung

Paul-Bernhard Eipper (Hrsg.):

Handbuch der Oberflächenreinigung

2013. Ca. 500 S. Zahlr. s/w-Abb. u. Farbtafeln. Stark erw. u. aktual. 4. Aufl. Br.

Behandelt Staub, Öl- und Acrylgemälde, Skulpturen, Holz, Knochen, Papier, Pappe und Karton, Leder und Pergament, archäologische Bodenfunde, Glas, Metall, Wachs, Stuckmarmor, Gips, Terrakotta, Stein, Wandmalerei.
Neue Beiträge: Laser, Holz, Bücher, Papier, Porzellan, Elfenbein, Perlen, Perlmutt und Textilien.

82,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)

Dieser Artikel wurde am Montag, 06. November 2017 zuletzt bearbeitet.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Atelier Benad: Seminare

Promuseo

Messe denkmal

PHOTOLIFTER