Restauratorenblätter 30: Kunst

Restauratorenblätter 30: Kunst
Bild vergrößern

38,00 EUR

zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand

Art.Nr.: L 8068-6A
Restauratorenblätter 30: Kunst

Koller / Knall (Schriftleitung):

Restauratorenblätter 30: Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts und ihre Erhaltung

2012. Ca. 230 S. Zahlr. Abb. u. Tab. Kt.

Inhalt
– Gerda Kaltenbruner, Konservierung-Restaurierung moderner und zeitgenössischer Kunst. Zur Ausbildung im Studienschwerpunkt an der Akademie der bildenden Künste in Wien
– Andreas Spiegl, Das Erhalten von kulturellem Erbe..ist eine Form es zu verändern. Konservierung und Restaurierung als künstlerisch-wissenschaftliche Disziplin
– Matthijs de Keijzer, A Choice of Colour. Modern inorganic synthetic Artist's Pigments
– Martina Griesser-Stermscheg, Johanna Wilk, Nachkriegsarchitektur dokumentieren: Materialität, Raumlicht und -akustik. Vom Festhalten des Vergänglichen
– Judith Kern, Edgar Skomorowsky, Stefanie Jahn, Gabriela Krist, Abstrakte Ornamente. Konservierung und Restaurierung einer Wandtäfelung von Maria Biljan-Bilger 1959
– Alexandra Sagmeister, Die Wandmalereien im Foyer des Wiener Jörgerbades von Oskar Laske 1950. Genese, Zustand und Konservierungsproblematik
– Peter Berzobohaty, Die Restaurierung monumentaler Wandmalereien von Max Weiler (1910-2001)
– Karma Eder-Hoke, Die Fresken von Giselbert Hoke – Technik und Konservierung
– Paul-Bernhard Eipper, Zur Restaurierung von Egon Schieles Stadtende im Universalmuseum Joanneum in Graz
– Anna Buelacher, Die Arche Noah – ein mehrteiliger Leinwandfries von Oskar Laske
– Sabine Imp, Adolf Frohners Hommage an C.D.Friedrich. Konservierung/Restaurierung eines Gemäldes mit Materialapplikation unter besonderer Berücksichtigung der Malschicht auf Kunststofffolie
– Karin Steiner, Bruno Gironcolis späte Arbeiten auf Papier. Berücksichtigung arbeitstechnischer Besonderheiten bei der Entwicklung eines Konservierungskonzeptes
– Anne Biber: "Erinnerung aus Bauteilen" bewahren. Erhaltungsstrategien für die Flachkette mit Flugzeugen an beiden Teilen (1974-76) von Bruno Gironcoli
– Andreas Hartl, Ronald – Ein Namensbild von Franz West. Konservierung und Stabilisierung eines gefassten Papiermascheeobjektes
– Magdalena Duftner, "Witterungsbeständig, kostengünstig und ganz einfach zu verarbeiten". Folgeschäden an Kunstwerken durch unsachgemäße Verarbeitung von glasfaserverstärktem Polyester
– Elisabeth Brandt, Nancy Graves 50 Hairbones at Sundisk – De-Installation und Re-Installation
– Matthias Müller, Die künstlerische Intention als Konfliktpotenzial in der Erhaltung zeitgenössischer Kunst: Matthew Ritchie's The family farm (2001)
– Andreas Weisser, Ute Kannengiesser, Langzeitarchivierung neuer Medien im Essl-Museum
– Martina Haidvogl, Vom Medienkunstwerk zur Wandskulptur. Erhaltungsstrategien zur Vermittlung des interaktiven Audiokunstwerks Keller-Duo (1980-1989) von Dieter+Björn Roth.

Kundenrezensionen:

Autor:  Gast am 24.09.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 20.09.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 14.09.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 30.08.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 12.06.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Restauratorenblätter 32

Restauratorenblätter 32

IIC Austria:

Restauratorenblätter 32 – Papers in Conservation

2014. Ca. 232 S. Durchgehend farbig illustriert, alle Beiträge in deutscher und englischer Sprache. Br.

Die neuen Restauratorenblätter – Papers in Conservation vermitteln einmal im Jahr an beispielhaften Projekten den aktuellen Stand der Forschung sowie anregende Beiträge zur musealen Konservierung und Präsentation.

52,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Historische Techniken und Rezepte

Historische Techniken und Rezepte

Thomas Drachenberg (Hrsg.):

Historische Techniken und Rezepte – vergessen und wiederentdeckt

Beiträge des 7. Konservierungswissenschaftlichen Kolloquiums in Berlin/Brandenburg am 25. Oktober 2013 in Potsdam

2013. 96 S. 144 Abb. Br.

Wie naturwissenschaftliche und restauratorische Untersuchungen helfen können, historische Techniken und Rezepte wiederzuentdecken und ihre Wirkungsweise zu verstehen. Die Beiträge widmen sich konkreten Beispielen unterschiedlichster Materialien wie Holz, Stuck, Kalk, Stein, Fassungen auf Stein und Tünchen sowie Metall.

15,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Horn

Horn

Isabell Keller:

Formung, Transformation und Deformation: Horn als Werkstoff in der Kunst

2015. 295 S. Zahlr. teils farb. Abb. u. Tab. Br.

Die Arbeit überprüft, welche der kunsttechnologischen Quellen, die über die Bearbeitung von Horn vorliegen, tatsächlich eine praktische Relevanz in der historischen Technologie hatten. Sie fokussiert auf kunsttechnologische Quellen zur Formung von massivem Horn und der Herstellung von Horn-Surrogaten aus Hornspänen und unternimmt es, diese zu analysieren, mit realen Objekten zu vergleichen und praktisch zu rekonstruieren. Im Anschluss wird der Zusammenhang rekonstruierter Techniken mit charakteristischen Schadensbildern geprüft.
Das Textkorpus umfasst 43 edierte Texte von der Antike bis zur Industrialisierung mit dem Schwerpunkt auf kompilierten Rezeptsammlungen.

54,80 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Goldleder zwischen 1500 und 1800

Goldleder zwischen 1500 und 1800

Andreas Schulze:

Goldleder zwischen 1500 und 1800

Herstellung und Erhaltung

2012. 264 S. 305 Farbabb. Br.

Die Publikation fasst den aktuellen Wissenstand zur Herstellung und zu den Möglichkeiten der Erhaltung von Ledertapeten zusammen und setzt sich kritisch mit den Quellenschriften auseinander. Neben der Auswertung der historischen Quellen behält der Autor immer die Übertragung in die restauratorische Praxis im Blick. Ausgehend von den unterschiedlichen Erhaltungszuständen der Tapeten in verschiedenen Räumen in Schloss Moritzburg und Überlegungen zu deren Ursachen wird der präventiven Konservierung ein eigenes Kapitel gewidmet. Eine beigelegte CD enthält Anlagen und Tabellen sowie zahlreiche Originalquellen.

25,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Handbuch der Oberflächenreinigung. 6. Auflage (Druckversion)

Handbuch der Oberflächenreinigung. 6. Auflage (Druckversion)

Paul-Bernhard Eipper (Hrsg.):

Handbuch der Oberflächenreinigung. 6. Auflage (Druckversion)

(Erscheint im Dez. 2017)
2017. 966 S. in 2 Bänden, über 1200 Farbabb., fast 60 AutorInnen

Geeignete Tenside und ungeeignete Fertigprodukte in der Restaurierung – Biogener Befall und Oberflächenreinigung – Präventive Konservierung, Gebäudereinigung – Öl- und Acrylfarboberflächen – Skulpturen und Holz – Fotografien – Textilien – Tierpräparate – Leder und Urushi – Papier und Pergament, Pastelle – Archäologisches Kunsthandwerk – Glas, Email, Porzellan, poröse Irdenware, Metalle, Wachs, Kork, Arbeiten aus Vogelfedern, Bernstein, Perlen und Perlmutt, Elfenbein, Schildpatt, Horn, Stroharbeiten – Gips, Terrakotta, Stein und Wandmalerei – Kunststoffe, Latex

160,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Die Korrosion der Metalle

Die Korrosion der Metalle

Helmut Kaesche:

Die Korrosion der Metalle

Physikalisch-chemische Prinzipien und aktuelle Probleme

2011. IX, 555 S. 341 Abb., 3. neubearb. u. erw. Aufl. Kst.

Themen sind: Korrosionsreaktionen und -produkte – chemische Thermodynamik der Korrosion – der elektrolytische Mechanismus – Aspekte der Korrosion von Legierungen – das Rosten des Eisens – Einfluss dicker Deckschichten – Passivität der Metalle – Lochfraß u.v.m.

209,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)

Dieser Artikel wurde am Montag, 06. November 2017 zuletzt bearbeitet.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Atelier Benad: Seminare

Promuseo

Messe denkmal

PHOTOLIFTER