Der Henndorfer Truhenfund

Der Henndorfer Truhenfund
Bild vergrößern

9,95 EUR

zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand

Art.Nr.: L 8104-6A
Der Henndorfer Truhenfund

Mirja Harms / Franziska Franke / Peter Klein:

Der Henndorfer Truhenfund

Dokumentation und Datierung von 127 gefassten siebenbürgischen Truhen des 15. bis 18. Jahrhunderts

2012. 150 S. Zahlr., teils farb. Abb. u. Fotos. Br.

Ein Langzeit-Studienprojekt führt sieben Sommer lang insgesamt über 80 Studierende der Hildesheimer Hochschule zu Konservierungskampagnen in eine verlassene Kirchenburg in Siebenbürgen/Rumänien.
Unter der Devise Erfassen – Erschließen – Erhalten stellen nun zwei Abschlussarbeiten mit dem Blick und den Untersuchungsmethoden der Möbel-Restauratoren ein historisches Truhenensemble von unverwechselbarer Eigenart vor. Die exakte Datierung von ca. 60 Stollentruhen gelingt schließlich mit der Entwicklung einer Buchenholz-Jahrringchronologie an diesem Bestand.
Dieses spektakuläre Forschungsergebnis ist verbunden mit der Erkenntnis einer Generationen anhaltenden Kontinuität der Herstellung typisierter Konstruktions- und Gestaltungstypen. Der Jahrhunderte lange Gebrauch durch die deutschsprachige Dorfbevölkerung der Siebenbürger Sachsen, der bis ins 20. Jahrhundert reicht, manifestiert sich in einer akribischen restauratorischen Spurensicherung.
Das Projekt wurde von der Bundesrepublik Deutschland und vom DAAD gefördert.

Kundenrezensionen:

Autor:  Gast am 11.12.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 01.12.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 28.11.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 23.10.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 04.10.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Frühe rheinische Vesperbilder und ihr Umkreis

Frühe rheinische Vesperbilder und ihr Umkreis

Ulrike Bergmann (Hrsg.):

Frühe rheinische Vesperbilder und ihr Umkreis

Neue Ergebnisse zur Technologie. Ergebnisse der Tagung an der FH Köln (27.-28.10.2006)

2010. 166 S. Zahlr. Abb. auf 48 farb. Tafelseiten Kt.

Zum Thema des mittelalterlichen Vesperbildes vor dem Internationalen Stil.

5,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Quellentexte zum Färben des Holzes

Quellentexte zum Färben des Holzes

Hans Michaelsen:

Quellentexte zum Färben des Holzes 1770–1930

2012. Ca. 224 S. Gebunden.

43 Quellentexte und 20 Patentanmeldungen aus der Zeit zwischen 1770 und 1930, die die Entwicklungen auf dem Gebiet des Beizens und Färbens von Holz widerspiegeln.

19,95 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Färben des Holzes

Färben des Holzes

Hans Michaelsen / Ralf Buchholz:

Vom Färben des Holzes

Holzbeizen von der Antike bis in die Gegenwart
Literatur · Geschichte · Technologie · Rekonstruktion · 2000 Rezepturen

2009. 571 S. 680 Abb., davon 418 farbig, mit CD-ROM. 2. erw. Aufl. Gebunden.

Die Erfassung von ca. 200 Quellenschriften zur Beiztechnologie führte zu einer einzigartigen Sammlung von über 2000 Rezepturen zum Beizen und Färben von Holz, Elfenbein, Knochen, Horn und Stroh.

89,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Möbelrestaurierung

Möbelrestaurierung

Katharina von Miller:

Die Möbelrestaurierung in der Denkmalpflege

Entwicklung – Bewahrung – Realität

2015. 488 S. Zahlr. teils farb. Abb. Br.

Die Auswertung schriftlicher Zeitdokumente erlaubt eine Analyse charakteristischer Zeitströmungen auf dem Gebiet der Möbelrestaurierung. Ergänzt durch restauratorische Beobachtungen und naturwissenschaftliche Untersuchungen lassen sich damit beispielsweise der Beginn, der Höhepunkt oder auch der Niedergang bestimmter Materialien und Techniken zurückverfolgen.

49,90 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Schränke und Kommoden 1650–1800 im GNM

Schränke und Kommoden 1650–1800 im GNM

Almuth Klein / Petra Krutisch:

Schränke und Kommoden 1650–1800 im Germanischen Nationalmuseum

Bestandskatalog. unter Mitarbeit von Martin Meyer und Frauke Schott. Beiträge von Martina Pall und Thomas Schindler

2015. 564 S. in 2 Bänden 868 meist farb. Abb. Gebunden.

Zweibändiger Katalog zur wertvollen Möbelsammlung des GNM mit regionaler wie nationaler Orientierung. Die umfangreichen wissenschaftlichen Forschungsergebnisse sind für Sammlungen im In- und Ausland von Interesse.

99,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
East Asian Cabinets

East Asian Cabinets

Gabriela Krist / Elfriede Iby (Hrsg.):

Investigation and Conservation of East Asian Cabinets in Imperial Residences (1700–1900)

Lacquerware and Porcelain. Conference 2013 Postprints

2015. 264 S. Zahlr. Farb- u. s/w-Abb. Br.

The international workshop on conservation of East Asian cabinets in imperial residences (1700-1900) marked the starting point for the FWF-funded research project on the East Asian cabinets in Schönbrunn palace.

39,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)

Dieser Artikel wurde am Montag, 06. November 2017 zuletzt bearbeitet.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Atelier Benad: Seminare

Promuseo

Messe denkmal

PHOTOLIFTER