Climate for Collections

Climate for Collections
Bild vergrößern

69,00 EUR

zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand

Art.Nr.: L 8599-6A
Climate for Collections

J. Ashley-Smith / A. Burmester / M. Eibl (Eds.):

Climate for Collections – Standards and Uncertainties

2013. 456 S. Zahlr., teils farb. Abb. u. Tab. Br.

The debate about environmental standards for museum collections has by no means been resolved. Climate change, ever increasing energy bills, the complexity of air-conditioning systems, the feasibility of alternative climate control strategies and the real effects of inappropriate indoor environments on collections pose major questions for conservation professionals.
The papers in this volume , given at a major international conference, held at the Pinakothek der Moderne in Munich from 7 to 9 November 2012 on the occasion of the 75th anniversary of the Doerner Institut, investigate what is known and what is not known about suitable environmental conditions for cultural heritage collections, presenting the most significant recent research on the subject.
The global imperative to save energy and reduce our carbon footprint is evident. Museums and other cultural institutions are deeply implicated in these concerns as major consumers of energy, particularly those housed in modern buildings. The demand for a better understanding of the interactions between cultural heritage collections and the climate is pressing.
The EU-funded research project Climate for Culture is currently investigating the influence of current and future climate change on cultural heritage objects. Serious concerns have been raised in the conservation community at recent extensions of the range of acceptable climate criteria for both permanent exhibitions and loans, and new theories such as the 'proofed fluctuation concept' are much discussed.

Kundenrezensionen:

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Japanische Farbholzschnitt

Japanische Farbholzschnitt

Regina Schneller:

Der japanische Farbholzschnitt

Geschichtlicher Überblick, Technik, Material und mögliche Restaurierungsverfahren

2002. 116 S. 38 Farb- u. 16 s/w Abb., 13 Tabellen. Kt.

Im Mittelpunkt stehen die Werkstoffe (wie Japanpapier und Farbmittel) sowie die konservatorischen und restauratorischen Maßnahmen.

9,95 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Emissionen im Museum

Emissionen im Museum

Elise Spiegel:

Emissionen im Museum

Ein Gütezeichen für emissionsarme Ausstellungsmaterialien und Vitrinen als mögliches Instrument zur Schadstoffbegrenzung

2012. XXII, 198 S. 38 Abb. u. 31 Tab. Br.

Die Arbeit behandelt das Problem aus konservierungswissenschaftlicher und aus wirtschaftlicher Sicht. Die Ergebnisse basieren auf drei Primäranalysen und einer Sekundäranalyse.

55,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Zeichentechnik Matthias Grünewalds

Zeichentechnik Matthias Grünewalds

Georg Josef Dietz:

Die Zeichentechnik Matthias Grünewalds

Untersuchung am Bestand des Kupferstichkabinetts Berlin

2008. 165 S. 57 Farbabb. Br.

Die Diplomarbeit behandelt die Zeichenmaterialien sowie ihren Einsatz durch den Künstler unter kunsttechnologischen Aspekten. Die Zeichnungen wurden mit Lichtmikroskop und Mikro-Röntgenfluoreszenzanalyse untersucht. Dazu wurden Quellen ausgewertet.

9,95 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Art Handling

Art Handling

L. Kolb / Chr. Lang / W. Ullrich / J. Welther (Hrsg.):

Art Handling Partituren der Logistik

2016. Ca. 132 S. Br.

28,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Untersuchung des Trocknungsverhaltens von Papier

Untersuchung des Trocknungsverhaltens von Papier

Meike Mentjes:

Untersuchung des Trocknungsverhaltens von Papier bei der Anwendung von Trocknungstechniken aus der Papierrestaurierung

Konstruktion und Anwendung des Karibari-Trocknungspaneels

2006. 196 S. 135 s/w, 11 Farbabb., 16 Tabellen. Br.

Beschreibt die fernöstlichen Arbeitstechniken zur Papiertrocknung unter Verwendung des Karibari-Trocknungspaneels und den Bau eines Paneels. Auch europäischen Arbeitstechniken werden abschließend erläutert und kritisch bewertet.

5,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Wann stirbt ein Kunstwerk?

Wann stirbt ein Kunstwerk?

Angela Matyssek (Hrsg.):

Wann stirbt ein Kunstwerk?

Konservierungen des Originalen in der Gegenwartskunst

2010. 176 S. 45 Abb. Kt.

Wann und wie "stirbt" ein Kunstwerk? Wann werden Objekte als noch zu erhalten angesehen? Jede Bewahrung ist mit Eingriffen in das Objekt verbunden, die aber paradoxerweise weder Material noch Ästhetik verändern dürfen. Mit welchen Abwägungen, Gewinnen und Verlusten werden Kunstwerke erhalten?

22,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)

Dieser Artikel wurde am Montag, 06. November 2017 zuletzt bearbeitet.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Atelier Benad: Seminare

Promuseo

Messe denkmal

PHOTOLIFTER