Depots

Depots
Bild vergrößern

24,90 EUR

zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand

Art.Nr.: L 9174-6A
Depots

Wolfgang Stäbler / Alexander Wießmann (Hrsg.):

Gut aufgehoben

Museumsdepots planen und betreiben

2015. 288 S. 166 meist farb. Abb. Br.

Nachhaltige Museumsarbeit lebt von der kontinuierlichen Auseinandersetzung mit den Objekten der Sammlung. Sie bieten die Antwort auf unterschiedlichste Fragestellungen – vorausgesetzt, dass sie langfristig über die Zeiten gerettet werden.
Die Basis für diese Aufgabe sind gut geplante Museumsdepots. Hier lagert, von der Öffentlichkeit kaum beachtet und meist nur den Fachleuten zugänglich, ein Großteil der Museumssammlungen. Die Depots sind damit ein unentbehrlicher Material- und Wissenspool für gegenwärtige und künftige Forschungs-, Ausstellungs- und Vermittlungsarbeit.
Ein fachgerecht geführtes Museumsdepot schützt die Sammlung vor Schäden, ob mechanischer Art, durch ungeeignetes Klima, Verschmutzung, Licht, mikrobiellen Befall, Insekten oder Katastrophen. Die Lagerung muss in einer Weise erfolgen, die jederzeit den Überblick über die Bestände gewährleistet und den leichten Zugriff auf einzelne Objekte ermöglicht.
Der vorliegende Band vermittelt praxisgerecht die Grundlagen für die Aufbewahrung von Museumsgut und zeigt an Beispielen Lösungen für unterschiedlichste Anforderungen auf.

Kundenrezensionen:

Autor:  Gast am 21.09.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 20.09.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 17.09.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 15.09.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 23.07.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

 

Paket Oberflächenreinigung an Malerei

Paket Oberflächenreinigung an Malerei

1. Eipper u.a.: Ölfarben-Oberflächenreinigung 2. Hanschke: Untersuchung u. Oberflächenbeh.an einer Temperamalerei 3. Taubert: Kunstwissenschaftliche Auswertung

2004. 3 Bd., zus. 527 S. Zahlr. teils farb. Abb. u. Diagramme Br.

11,50 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Tabu Depot

Tabu Depot

Martina Griesser-Stermscheg:

Tabu Depot

Das Museumsdepot in Geschichte und Gegenwart

2013. 150 S. Ca. 30 s/w-Abb. Br.

Wann, wo und warum entstanden Museumsdepots? Worin besteht die theoretische Kritik am nicht-öffentlichen Deponieren, an der Beschränkungsmacht der Institution Museum? Welche Ansätze der Rechtfertigung gibt es aus Sicht der Museumspraxis? Mit welchen Herausforderungen sehen sich Depot-Verantwortliche heute konfrontiert?

19,90 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Erhaltung des kulturellen Erbes

Erhaltung des kulturellen Erbes

DIN-Taschenbuch 409

Erhaltung des kulturellen Erbes

2014. 364 S. Br.

Die 17 DIN-EN-Normen sind im Originaltext abgedruckt und enthalten folgende Festlegungen: Allgemeine Terminologie, Materialanalytik und Konservierungsmethoden, Umwelteinflüsse und Klimamessung, Transport- und Verpackungsverfahren, Beleuchtung, Schauvitrinen und Schaudepots, Zustandserhebung und Bericht für bewegliches und gebautes Kulturerbe. Beigefügt ist die Technische Spezifikation DIN CEN/TS 16163:2014-07 (DIN SPEC 11524), die Leitlinien und Verfahren zur Beleuchtung von Innenausstellungen festlegt.

88,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Hinterglasmalerei

Hinterglasmalerei

Simone Bretz:

Hinterglasmalerei
… die Farben leuchten so klar und rein

Maltechnik – Geschichte – Restaurierung

2013. Ca. 80 S. Ca. 50 Farbabb. Gebunden.

In diesem großzügig bebilderten Buch gibt eine der führenden Expertinnen tiefen Einblick in die spannende Entwicklungsgeschichte, die raffinierte Technik und die diffizile Erhaltung von Hinterglasmalerei.

12,90 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Historische Techniken und Rezepte

Historische Techniken und Rezepte

Thomas Drachenberg (Hrsg.):

Historische Techniken und Rezepte – vergessen und wiederentdeckt

Beiträge des 7. Konservierungswissenschaftlichen Kolloquiums in Berlin/Brandenburg am 25. Oktober 2013 in Potsdam

2013. 96 S. 144 Abb. Br.

Wie naturwissenschaftliche und restauratorische Untersuchungen helfen können, historische Techniken und Rezepte wiederzuentdecken und ihre Wirkungsweise zu verstehen. Die Beiträge widmen sich konkreten Beispielen unterschiedlichster Materialien wie Holz, Stuck, Kalk, Stein, Fassungen auf Stein und Tünchen sowie Metall.

15,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Historische Techniken und Rezepte 2

Historische Techniken und Rezepte 2

Detlef Karg: (Hrsg.):

Historische Techniken und Rezepte, Teil 2 – Vergessen und Wiederentdeckt

Beiträge des 9. Konservierungswissenschaftlichen Kolloqiums in Berlin/Brandenburg am 20. November 2015 in Berlin-Dahlem

2016. 160 S. 216 Farb- u. 26 s/w-Abb. Br.

Metallrestaurierung, historische Schmuckherstellungstechniken, Gemälde, Holz- und Lehmskulpturen, ältere Innenraumfassungen und Edelputze sowie Holzteerinkrustationen.

19,95 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)

Dieser Artikel wurde am Montag, 06. November 2017 zuletzt bearbeitet.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Atelier Benad: Seminare

Promuseo

Messe denkmal

PHOTOLIFTER