Kunst unterwegs

Kunst unterwegs
Bild vergrößern

29,95 EUR

zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand

Art.Nr.: L 9027-6A
Kunst unterwegs

ÖRV – Österreichischer Restauratorenverband (Hrsg.):

Kunst unterwegs

23. Tagung des Österreichischen Restauratorenverbandes 2012

2013. 138 S. Zahlr. Abb. Br.


– Bernd Euler-Rolle: Denkmale in Bewegung – bewegliche Denkmale? Zur Authentizität von Werk, Substanz und Ort
– Natalia Gustavson: GEMÄLDETRANSPORTE IM ZEITALTER NAPOLEONS und ihre Folgen für die kaiserliche Gemäldegalerie zu Wien
– Andreas Rottenschlager: Zerfall und Neubau: 25 Jahre Werkgeschichte. Marie-Jo Lafontaines "Les larmes d'acier"
– Cornelius Palmbach / Nathalie Bäschlin / Matthias Läuchli / Thomas Fankhauser / Anita Hoess: Transportmonitoring bei Gemäldetransporten – Neue Datensammlung zur Charakterisierung der Schock- und Vibrationsimmissionen
– Christina Schaaf-Fundneider / Tanja Kimmel: Die Übersiedelung der Sammlungen des Kunsthistorischen Museums Wien in das neue Zentraldepot – Vorbereitung, Planung und Umsetzung
– Christina Schaaf-Fundneider / Martina Griesser: Schadstoffmessungen im neuen Zentraldepot des Kunsthistorischen Museums Wien
– Eva Goetz: Übersiedelung der Depotbestände der Gemäldegalerie des Kunsthistorischen Museums Wien ins Zentraldepot
– Karl Lehner / Susanne Beseler: Der Weg vom Dach und wieder zurück. Die Attika-Terrakotten der Wiener Akademie der bildenden Künste und ihre aufwendige Restaurierung
– Susanne Beseler / Linda Wenzel: Von der Ausstellung zum Gemeindebau – Der Wandel der Wiener Werkbundsiedlung und ihrer Architekturoberflächen im Kontext der Erhaltung
– Birgitt Lerch / Martina Wetzenkircher: Imposant schwer oder unscheinbar klein – Kulturgut bewegt. Zur Manipulation und Lagerung von Objekten im Technischen Museum Wien (TMW)
– Pascal Querner / Michaela Morelli / Tanja Kimmel: Transport von Schädlingen mit Kunstobjekten – ein unterschätztes Problem
– Michael Formánek / Sabine Formánek: Graues Haar wächst auch auf jungem Kopf – Die Restaurierung der Skulptur "Head of a Man" von Stephan Balkenhol aus dem Essl Museum
– Susanne Mendez: Teilen des kulturellen Erbes mit den Source Communities. Schulungen in Konservierung in den Tropen
– Andrea Himpel / Albrecht Pohlmann: 1000 Leinwandbilder unter dem Dach: Auffindung, Notkonservierung und Restitution eines Bilderschatzes aus der Bodenreform (1945) in Sachsen-Anhalt
– Margot Werner: Geraubte Bücher – Sonderfall Provenienzforschung in Bibliotheken. Ein Werkstattbericht aus der Österreichischen Nationalbibliothek
– Anne Biber / Martina Griesser-Stermscheg: Bergedepots und historische Bunkerbauten: Geschichte und aktuelle Nutzungsmöglichkeiten für Museen.

Kundenrezensionen:

Autor:  Gast am 06.07.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 21.06.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 03.06.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 29.05.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 10.05.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Tabu Depot

Tabu Depot

Martina Griesser-Stermscheg:

Tabu Depot

Das Museumsdepot in Geschichte und Gegenwart

2013. 150 S. Ca. 30 s/w-Abb. Br.

Wann, wo und warum entstanden Museumsdepots? Worin besteht die theoretische Kritik am nicht-öffentlichen Deponieren, an der Beschränkungsmacht der Institution Museum? Welche Ansätze der Rechtfertigung gibt es aus Sicht der Museumspraxis? Mit welchen Herausforderungen sehen sich Depot-Verantwortliche heute konfrontiert?

19,90 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Erhaltung des kulturellen Erbes

Erhaltung des kulturellen Erbes

DIN-Taschenbuch 409

Erhaltung des kulturellen Erbes

2014. 364 S. Br.

Die 17 DIN-EN-Normen sind im Originaltext abgedruckt und enthalten folgende Festlegungen: Allgemeine Terminologie, Materialanalytik und Konservierungsmethoden, Umwelteinflüsse und Klimamessung, Transport- und Verpackungsverfahren, Beleuchtung, Schauvitrinen und Schaudepots, Zustandserhebung und Bericht für bewegliches und gebautes Kulturerbe. Beigefügt ist die Technische Spezifikation DIN CEN/TS 16163:2014-07 (DIN SPEC 11524), die Leitlinien und Verfahren zur Beleuchtung von Innenausstellungen festlegt.

88,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Lüsterfassungen

Lüsterfassungen

Erwin Emmerling / Michael Kühlenthal / Mark Richter (Hrsg.):

Lüsterfassungen des Barock und Rokoko
Coloured Glazes on Metal Leaf from the Baroque and Rokoko

2013. 812 S. Zahlr. Farbabb. Zweisprachig Deutsch – Englisch. Br.

Interdisziplinäre Forschungsarbeiten und neue Methoden bei der Untersuchung der Polychromie von Skulpturen und Retabeln haben viele offene Fragen beantwortet. Darüber hinaus wurden Verfahren entwickelt und getestet, die künftig jeder Restaurator anwenden kann.

79,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Farbwarenhandel um 1800

Farbwarenhandel um 1800

Stefanie Correll:

Farbwarenhandel um 1800 – die Würzburger Kaufleute Venino

Mit einem Beitrag von Andreas Burmester

2012. Ca. 262 S. Zahlr., teils farb. Abb. Br.

Die Archivalien der Firma Venino klären wesentliche Zusammenhänge des Farbwarenhandels und die von Künstlern um 1800 konkret verwendeten Farben und liefern damit beispielhaft Beiträge zur originalgetreuen Restaurierung von Kunstwerken aus dieser Zeit.

19,80 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Mikrochemie-Handbuch

Mikrochemie-Handbuch

Hermann Kühn / Cristina Thieme:

Mikrochemie-Handbuch

Teil I – Pigmente und Farbstoffe, Teil II – Bindemittel

2015. 80 S. Zahlr. teils farb. Abb. u. Tab. im DIN A 5 Ordner.

Die Anwendung der Mikrochemie bei der naturwissenschaftlichen Untersuchung von Kunstwerken sowie in der Restaurierung.

39,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Kunstwissenschaftliche Auswertung von Gemäldeuntersuchungen

Kunstwissenschaftliche Auswertung von Gemäldeuntersuchungen

Johannes Taubert:

Zur kunstwissenschaftlichen Auswertung von naturwissenschaftlichen Gemäldeuntersuchungen

2003. 210 S. 87 Abb. Br.

Die Dissertation von Johannes Taubert – vorliegend im Original – stellt einen wesentlichen Beitrag zur Methodologie der Analyse von Gemälden dar und ist grundlegend für die moderne Konservierungswissenschaft. Der Autor entwickelte eine Methode, die Befunde der technischen Untersuchung als materielle Spuren des Schaffensprozesses der Maler und der Geschichte des Gemäldes zu interpretieren.

5,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)

Dieser Artikel wurde am Montag, 06. November 2017 zuletzt bearbeitet.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Atelier Benad: Seminare

Promuseo

Messe denkmal

PHOTOLIFTER