Schädlingsmanagement

Schädlingsmanagement
Bild vergrößern

49,00 EUR

zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand

Art.Nr.: L 9446-6C
Schädlingsmanagement

David Pinniger / Bill Landsberger / Adrian Meyer / Pascal Querner:

Handbuch Integriertes Schädlingsmanagement in Museen, Archiven und historischen Gebäuden

Illustriert von Annette Townsend

2016. Ca. 176 S. 150 meist farb. Abb. Br.

Für museale Sammlungen und Archivalien stellen Insekten und Pilze eine ständige Bedrohung dar. Um der Zerstörung von Sammlungsgut vorzubeugen, steht mit der Integrierten Schädlingskontrolle (IPM) eine umweltfreundliche Alternative zu konventionellen Methoden zur Verfügung.
Das Handbuch bietet den Verantwortlichen in Museen und Archiven das ideale Rüstzeug, um ein IPM-Programm erfolgreich aufzubauen und langfristig durchzuführen. Die Verfahren setzen auf Prävention und Quarantäne. Das systematische Monitoring der Schädlinge liefert wichtige Informationen, damit Kontrollmaßnahmen gezielt und effizient sein können.
Die Verfasser des Handbuchs sind ausgewiesene Experten. Ihre Empfehlungen vereinen die Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung und Museumspraxis.

Kundenrezensionen:

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Technologische Studien 8

Technologische Studien 8

Kunsthist. Museum Wien (Hrsg.):

Technologische Studien

Konservierung – Restaurierung – Forschung – Technologie · Band 8

2012. 191 S. Zahlr. teils farb. Abb. Br.


– Erste Erfahrungen bei der Anwendung eines digitalen 3D-Mikroskops im Museumsbereich
– Untersuchungen zur Marmorprovenienz von zwei Porträtköpfen aus Ephesos im Kunsthistorischen Museum in Wien
– Die erste bimetallische Münze? Metallanalytische Untersuchungen an einem As des Kaisers Nero
– Das Wiener Diptychon von Hugo van der Goes: Technologische Beobachtungen und Restaurierung
– Die Konstruktion von Kastensärgen aus Holz in der Ägyptischen Sammlung des Kunsthistorischen Museums, Wien. Teil II. Särge der Spätzeit und der ptolemäischen Zeit.

38,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Auripigment – Orpiment

Auripigment – Orpiment

Rötter / Grundmann / Richter / van Loon / Keune / Boersma / Rapp:

Auripigment
Orpiment

Studien zu dem Mineral und den künstlichen Produkten
Studies on the mineral and the artifical products

2008. 198 S. 112 Farb- u. 30 s/w Abb., 16 Tabellen. Deutsch/Engl. Br.

Erstmals werden die Begriffsverwirrungen zwischen den natürlichen und künstlichen Arsensulfiden Auripigment, Realgar und Alacranit sowie deren mineralogischen und chemischen Charakteristiken aufgeklärt.

5,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Technologische Studien 11

Technologische Studien 11

Kunsthist. Museum Wien (Hrsg.):

Technologische Studien

Konservierung – Restaurierung – Forschung – Technologie · Band 11

2015. 207 S. Zahlr. teils farb. Abb. Br.

Fakten und Indizien zur Provenienz des Hammerflügels SAM 364. Maltechnische Untersuchung an acht Gemälden David Teniers' des Jüngeren (1610-1690), darunter sieben Kopien nach italienischen Gemälden Zwirnbindung: Konstruktive und gestalterische Möglichkeiten einer stoffbildenden Flechttechnik, dargelegt anhand einer Gruppe von Schuhen aus archäologischem Kontext. Untersuchung von Korrosionserscheinungen und Optimierung der Depotbedingungen für antike Bronzemünzen mit hoch bleihaltigen Legierungen. Zur Konservierung und Restaurierung des Stilllebens mit Büste Erzherzog Leopold Wilhelms von Gottfried Libalt.

33,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Historische Techniken und Rezepte 2

Historische Techniken und Rezepte 2

Detlef Karg: (Hrsg.):

Historische Techniken und Rezepte, Teil 2 – Vergessen und Wiederentdeckt

Beiträge des 9. Konservierungswissenschaftlichen Kolloqiums in Berlin/Brandenburg am 20. November 2015 in Berlin-Dahlem

2016. 160 S. 216 Farb- u. 26 s/w-Abb. Br.

Metallrestaurierung, historische Schmuckherstellungstechniken, Gemälde, Holz- und Lehmskulpturen, ältere Innenraumfassungen und Edelputze sowie Holzteerinkrustationen.

19,95 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Einfache, zerstörungsfreie Prüfverfahren

Einfache, zerstörungsfreie Prüfverfahren

Einfache, zerstörungsfreie Prüfverfahren

Beiträge des 5. Konservierungswissenschaftlichen Kolloquiums in Berlin/Brandenburg am 18. November 2011 in Potsdam

2011. 88 S. 115 Farb- u. 22 s/w.Abb. Br.

Herausgegeben vom Brandenburgischen Landesamt für Denkmalpflege und Archäologischen Landesmuseum, Landeskonservator Prof. Dr. Detlef Karg.

19,95 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Collection Care

Collection Care

Gabriela Krist (Ed.):

Collection Care / Sammlungspflege

2015. 654 S. Zahlr. Tab. u. 160 Farbabb. Beitr. i. dt. u. engl. Sprache. Gebunden.

Prevention is an attempt to look into the future and have a positive influence on it – therefore it is one of the most important aspects in the area of collection care, the central, current field of applied research in conservation and restoration.

69,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)

Dieser Artikel wurde am Montag, 06. November 2017 zuletzt bearbeitet.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Atelier Benad: Seminare

Promuseo

Messe denkmal

PHOTOLIFTER