Digitale Bildverarbeitung als Werkzeug der Konservierung

Digitale Bildverarbeitung als Werkzeug der Konservierung
Bild vergrößern

5,00 EUR

zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand

Art.Nr.: L 422-6D
Digitale Bildverarbeitung als Werkzeug der Konservierung

Felix Horn:

Digitale Bildverarbeitung als ein Werkzeug der präventiven Konservierung

2003. 88 S. 23 meist farbige Abb. Br.

Die Minimierung von restauratorischen Eingriffen an Kunstwerken ist die Aufgabe der präventiven Konservierung.
In dieser Diplomarbeit werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie durch den Einsatz digitaler Bildverarbeitung invasive Maßnahmen an Kunstwerken reduziert bzw. vermieden werden können.
"Ersetzt" man beispielsweise ein Kunstwerk durch eine mit den Mitteln der digitalen Bildverarbeitung erstellten Rekonstruktion, ermöglicht dies, den Kunstgegenstand aus einer schädigend auf ihn einwirkenden Umgebung zu entfernen und statt dessen unter optimierten Bedingungen zu deponieren.
Im ersten Teil der Arbeit erfolgt eine theoretische Auseinandersetzung mit Begrifflichkeiten der digitalen Bildverarbeitung. Im zweiten Teil werden anhand von Beispielen die Möglichkeiten und Probleme des Einsatzes der digitalen Bildverarbeitung im Rahmen konservatorischer Arbeiten vorgestellt.
In einem Glossar kommen die Begriffe und Definitionen aus der Welt der digitalen Bilder zur Sprache.

Kundenrezensionen:

Autor:  Gast am 30.09.2019
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 21.09.2019
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 17.08.2019
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 03.05.2019
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 20.04.2019
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Emissionen im Museum

Emissionen im Museum

Elise Spiegel:

Emissionen im Museum

Ein Gütezeichen für emissionsarme Ausstellungsmaterialien und Vitrinen als mögliches Instrument zur Schadstoffbegrenzung

2012. XXII, 198 S. 38 Abb. u. 31 Tab. Br.

Die Arbeit behandelt das Problem aus konservierungswissenschaftlicher und aus wirtschaftlicher Sicht. Die Ergebnisse basieren auf drei Primäranalysen und einer Sekundäranalyse.

55,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Kontaminiert – Dekontaminiert

Kontaminiert – Dekontaminiert

Matthias Pfeil (Hrsg.):

Kontaminiert – Dekontaminiert

Strategien zur Behandlung biozidbelastetet Ausstattungen

2017. 146 S. Zahlr. teil farb. Abb. Br.

Eine Tagung des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege im Oktober 2014 widmete sich den Themen, die Entscheidungsgrundlagen für die Arbeit der Denkmalschützer liefern. Jetzt liegt der reich bebilderte Tagungsband vor.

15,90 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Handbuch der Oberflächenreinigung auf CD-ROM

Handbuch der Oberflächenreinigung auf CD-ROM

Paul-Bernhard Eipper (Hrsg.):

Handbuch der Oberflächenreinigung. 6. Auflage (Druckversion)

2017. 966 S. in 2 Bänden, über 1200 Farbabb., fast 60 AutorInnen

Geeignete Tenside und ungeeignete Fertigprodukte in der Restaurierung – Biogener Befall und Oberflächenreinigung – Präventive Konservierung, Gebäudereinigung – Öl- und Acrylfarboberflächen – Skulpturen und Holz – Fotografien – Textilien – Tierpräparate – Leder und Urushi – Papier und Pergament, Pastelle – Archäologisches Kunsthandwerk – Glas, Email, Porzellan, poröse Irdenware, Metalle, Wachs, Kork, Arbeiten aus Vogelfedern, Bernstein, Perlen und Perlmutt, Elfenbein, Schildpatt, Horn, Stroharbeiten – Gips, Terrakotta, Stein und Wandmalerei – Kunststoffe, Latex

120,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Schadstoffe in Museen, Bibliotheken und Archiven

Schadstoffe in Museen, Bibliotheken und Archiven

Alexandra Schieweck / Tunga Salthammer:

Schadstoffe in Museen, Bibliotheken und Archiven

2013. Ca. 280 S. 2. vollst. überarb. Aufl., 15 Abb., zahlr. Tabellen. Br.

Ein Ratgeber und Nachschlagewerk zum Thema Luftschadstoffe in Museen, Bibliotheken und Archiven. Er dient dem effektiven Schutz von Museumsmitarbeitern, Besuchern und Exponaten und bietet praxisbezogene Hilfestellungen für die Prävention und Sanierung an.

45,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
X-Radiography of Textiles, Dress and Related Objects

X-Radiography of Textiles, Dress and Related Objects

O\'Connor / Brooks:

X-Radiography of Textiles, Dress and Related Objects

Techniques, Applications and Interpretation

2007. 288 S. Zahlr. Abb., Mängelexpl. mit leichten Lagerschäden. Gebunden.

X-radiography of textile objects reveals hidden features as well as unexpected components and materials. This non-destructive technique throws light on construction, manufacturing techniques, use, wear, repair, patterns of decay and dating. The book explores techniques for X-raying textiles, describes approaches to image interpretation and explains how maximum information can be realised.

59,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Kleidung im Mittelalter

Kleidung im Mittelalter

Katrin Kania:

Kleidung im Mittelalter

Materialien – Konstruktion – Nähtechnik. Ein Handbuch

2010. 529 S. Zahlr. Abb. Gebunden.

Die Bedeutung von Materialien, Näh-, Stich- und textiler Techniken werden ebenso erläutert wie die Schneidertechnik des Mittelalters. Ein Katalog der überlieferten Kleidungsstücke und Rekonstruktionszeichnungen vervollständigen das Handbuch.

67,90 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)

Dieser Artikel wurde am Mittwoch, 19. Juni 2019 zuletzt bearbeitet.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Belo Restaurierungsgeräte GmbH

Promuseo

Messe denkmal

PHOTOLIFTER