Japanische Farbholzschnitt

Japanische Farbholzschnitt
Bild vergrößern

9,95 EUR

zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand

Art.Nr.: L 601-6A
Japanische Farbholzschnitt

Regina Schneller:

Der japanische Farbholzschnitt

Geschichtlicher Überblick, Technik, Material und mögliche Restaurierungsverfahren

2002. 116 S. 38 Farb- u. 16 s/w Abb., 13 Tabellen. Kt.

Der japanische Farbholzschnitt ist neben dem Hängerollbild die am weitesten verbreitete japanische Kunstgattung. Einführend werden die kulturhistorischen Zusammenhänge der traditionellen Technik des sog. Ukiyo-e vom Ende des 17. bis zur ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts dargestellt.
So wird der Herstellungsprozess dieser Drucktechnik sowie deren technische Besonderheiten beschrieben. Dazu werden die verwendeten Werkstoffe wie Japanpapier und Farbmittel, sowie deren spezielle Präparierung erläutert. Die Farbmittel des Ukiyo-e Holzschnitts sind größtenteils organischer Herkunft, wodurch sie eine Empfindlichkeit gegen Feuchtigkeit, Licht und pH-Veränderungen aufweisen.
Ein Überblick der daraus resultierenden konservatorischen und restauratorischen Maßnahmen wird gegeben. Dabei werden besonders die feuchtigkeitsempfindlichen Farbmittel berücksichtigt, die eine Behandlung mit geringer Feuchtigkeit erfordern.

Kundenrezensionen:

Autor:  Gast am 23.09.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 16.09.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 12.09.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 12.09.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 11.09.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Conservation Mounting for Prints and Drawings

Conservation Mounting for Prints and Drawings

Joanna M. Kosek:

Conservation Mounting for Prints and Drawings

A Manual Based on Current Practice at the British Museum

2004. 200 S. 87 Farbtafeln, 61 Zeichn. Gebunden.

The history of mounting is traced using examples from the British Museum's collection, and the reader is taken visually, step by step through the processes and techniques used in the British Museum for mounting both western and Oriental prints and drawings.

65,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Art on Paper

Art on Paper

Rayner / Kosek / Christensen:

Art on Paper
Mounting and Housing

2005. 216 S. 125 Farb- u. 15 s/w Abb., 13 Tabellen, 20 Zeichn. Gebunden.

A variety of problems, solutions, past practice and future developments in the mounting, storage and display of artworks on paper. The volume includes the significance of mounting in the historical study of prints and drawings, the preventive care of paper artifacts, their aesthetic presentation and the management of paper collections.

65,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Climate for Collections

Climate for Collections

J. Ashley-Smith / A. Burmester / M. Eibl (Eds.):

Climate for Collections – Standards and Uncertainties

2013. 456 S. Zahlr., teils farb. Abb. u. Tab. Br.

Investigates what is known or not known about suitable environmental conditions for cultural heritage collections, presenting the most significant recent research on the subject.

69,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Technologische Studien 9/10

Technologische Studien 9/10

Kunsthist. Museum Wien (Hrsg.):

Technologische Studien

Konservierung – Restaurierung – Forschung – Technologie · Band 9/10 Sonderband Depot

2013. 260 S. Zahlr., teils farb. Abb. Br.

Beiträge zur Errichtung eines kostenoptimierten Kunstdepots unter Einhaltung zeitgemäßer Standards, zu Lagertechnikplanung, Transport, Schädlingsmanagement, Depotverwaltung mit Barcode und zum Monitoring von (Luft-)Schadstoffen als Werkzeug der Präventiven Konservierung.

38,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Emissionen im Museum

Emissionen im Museum

Elise Spiegel:

Emissionen im Museum

Ein Gütezeichen für emissionsarme Ausstellungsmaterialien und Vitrinen als mögliches Instrument zur Schadstoffbegrenzung

2012. XXII, 198 S. 38 Abb. u. 31 Tab. Br.

Die Arbeit behandelt das Problem aus konservierungswissenschaftlicher und aus wirtschaftlicher Sicht. Die Ergebnisse basieren auf drei Primäranalysen und einer Sekundäranalyse.

55,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Zeichentechnik Matthias Grünewalds

Zeichentechnik Matthias Grünewalds

Georg Josef Dietz:

Die Zeichentechnik Matthias Grünewalds

Untersuchung am Bestand des Kupferstichkabinetts Berlin

2008. 165 S. 57 Farbabb. Br.

Die Diplomarbeit behandelt die Zeichenmaterialien sowie ihren Einsatz durch den Künstler unter kunsttechnologischen Aspekten. Die Zeichnungen wurden mit Lichtmikroskop und Mikro-Röntgenfluoreszenzanalyse untersucht. Dazu wurden Quellen ausgewertet.

9,95 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)

Dieser Artikel wurde am Montag, 06. November 2017 zuletzt bearbeitet.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Atelier Benad: Seminare

Promuseo

Messe denkmal

PHOTOLIFTER