Kirchen aus Gips

Kirchen aus Gips
Bild vergrößern

49,90 EUR

zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand

Art.Nr.: L 9650-6A
Kirchen aus Gips

Dirk Jonkanski / Holger Reimers / Heiko Seidel:

Kirchen aus Gips

Die Wiederentdeckung einer mittelalterlichen Bauweise in Holstein

2017. Ca. 432 S. ca. 96 s/w- u. 307 Farbabb. Br.

Die im hohen Mittelalter im Zuge der Christianisierung in Holstein errichteten Gründungskirchen sind nach dem heute fast vergessenen Bauschema der Klettschaltechnik aus den Materialien Hochbrandgips und Feldstein entstanden. Mit dieser einzigartigen Bauweise konnte zügig gebaut und zugleich ein Rohbau mit fertiger Wandoberfläche aus strahlend weißem Kunststein hergestellt werden. Im Umfeld vollständiger Holz- und Lehmbauweise ragten die Sakralbauten in ihrer Haustein imitierenden Oberflächengestaltung deutlich heraus.
Die ausgereifte Bautechnik wurde über Jahrhunderte hinweg bei Reparaturen berücksichtigt. Erst in jüngerer Zeit führten gut gemeinte Sanierungen mit neuen Materialien zu dramatischen Bauschäden, die Anlass gaben, sich mit dem in Vergessenheit geratenen Baustoff Hochbrandgips zu beschäftigen.
In diesem Buch werden in einer Zusammenstellung von Einzelbeiträgen beispielhafte Arbeitsergebnisse zu diesen Kirchen aus Gips und Feldstein vorgestellt. Aus unterschiedlichen Blickwinkeln berichten Bauingenieure, Bauhistoriker, Restauratoren, Naturwissenschaftler, Kunsthistoriker, Architekten und Denkmalpfleger zum Thema. Dies ist zugleich ein Plädoyer für die stets notwendige Vernetzung aller Wissensgebiete zur erfolgreichen Bewahrung empfindlicher Kulturdenkmäler.

Kundenrezensionen:

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Temperamalerei

Temperamalerei

Eva Reinkowski-Häfner:

Die Entdeckung der Temperamalerei im 19. Jahrundert

Erforschung, Anwendung und Weiterentwicklung einer historischen Maltechnik

2015. Ca. 304 S. Ca. 140 Abb. Gebunden.

Überblick über die Maltechnikforschung und die Malpraxis des 19. Jahrhunderts und Zugang zur Materialität der Malerei des 19. und frühen 20. Jahrhunderts.

69,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Konservierung, Restaurierung und Ergänzung

Konservierung, Restaurierung und Ergänzung

VDR – Verband der Restauratoren (Hrsg.):

Konservierung, Restaurierung und Ergänzung im Neuen Museum Berlin

Zwischen ursprünglichen Intentionen und neuen Entwicklungen

2013. 247 S. Zahlr. teils farb. Abb. Br.

Beiträge zu Konzept und Umsetzung, Restaurierung, Konservierung, Dokumentation und Untersuchung, Reintegration und Rekonstruktion, Fußböden.

29,80 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Handbuch der Oberflächenreinigung. 6. Auflage (Druckversion)

Handbuch der Oberflächenreinigung. 6. Auflage (Druckversion)

Paul-Bernhard Eipper (Hrsg.):

Handbuch der Oberflächenreinigung. 6. Auflage (Druckversion)

(Erscheint im Dez. 2017)
2017. 966 S. in 2 Bänden, über 1200 Farbabb., fast 60 AutorInnen

Geeignete Tenside und ungeeignete Fertigprodukte in der Restaurierung – Biogener Befall und Oberflächenreinigung – Präventive Konservierung, Gebäudereinigung – Öl- und Acrylfarboberflächen – Skulpturen und Holz – Fotografien – Textilien – Tierpräparate – Leder und Urushi – Papier und Pergament, Pastelle – Archäologisches Kunsthandwerk – Glas, Email, Porzellan, poröse Irdenware, Metalle, Wachs, Kork, Arbeiten aus Vogelfedern, Bernstein, Perlen und Perlmutt, Elfenbein, Schildpatt, Horn, Stroharbeiten – Gips, Terrakotta, Stein und Wandmalerei – Kunststoffe, Latex

160,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Putz und Stuck

Putz und Stuck

Josef Maier:

Putz und Stuck

Materialien – Anwendungstechniken – Restaurierung

2007. 376 S. Zahlr. meist farbige Abb. Gebunden.

Schritt für Schritt wird das Vorgehen bei der Putzsanierung beschrieben: von der Untersuchung des Altputzes über das Ablösen von Beschichtungen und die Schadensbehebung bis hin zur Restaurierung und Erneuerung an der Fassade und im Innenraum. Ausführlich werden auch die Herstellung und Restaurierung von Stuckzierrat behandelt.

49,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Vitruv

Vitruv

E. Emmerling / St. Correll / A. Grüner / R. Kilian (Hrsg.):

Firmitas et Splendor. Vitruv und die Techniken des Wandekors

2014. 463 S. Zahlr. Fotos. Br.

Für die Rekonstruktion antiker Wandputze wurden Laboranalysen von Mörtelfragmenten aus Rom und Pompeji, die Erkenntnisse experimentell-archäologischer Workshops und philologischer Untersuchungen von Vitruvs "De architectura" sowie weiterer Traktate ausgewertet. Die Ergebnisse werden hier vorgestellt.

69,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Restauratorenblätter 28: Dokumentation in der Baurestaurierung

Restauratorenblätter 28: Dokumentation in der Baurestaurierung

Koller / Knall (Schriftleitung):

Restauratorenblätter 28: Dokumentation in der Baurestaurierung

2009. 232 S. Zahlr. Abb. u. Tab. Kt.

Repräsentative Beispiele und Projekte zum Stand der Dokumentationsmethoden in Österreich. Dabei gehen die meisten Beiträge auf prinzipielle Grenzen und Fragen ein. Behandelt werden "Fassaden und Räume", "Wandmalerei und Stuck" und "Steinbauten und -skulpturen".

36,40 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)

Dieser Artikel wurde am Montag, 06. November 2017 zuletzt bearbeitet.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Atelier Benad: Seminare

Promuseo

Messe denkmal

PHOTOLIFTER