Die "Badstuben" im Fuggerhaus zu Augsburg

Die "Badstuben" im Fuggerhaus zu Augsburg
Bild vergrößern

39,95 EUR

zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand

Art.Nr.: L 8520-6A
Die "Badstuben" im Fuggerhaus zu Augsburg

Bernt von Hagen / Jürgen Pursche / Eberhard Wendler:

Die "Badstuben" im Fuggerhaus zu Augsburg

2013. 259 S. 90 s/w- u. 375 Farbabb. Gebunden.

Das Firmenimperium der legendären Familie Fugger – einst Synonym für Macht und Reichtum – stand im Zentrum des frühneuzeitlichen Welthandels. In den zwischen 1512 und 1515 errichteten Augsburger Fuggerhäusern, dem Familiensitz und ersten Profanbau im Stil der italienischen Renaissance nördlich der Alpen, gingen Kaiser, Könige, Päpste und Künstler ein und aus. Von Bedeutung und Einfluss der Fugger künden noch heute die im Zweiten Weltkrieg teilweise zerstörten und wiederaufgebauten sogenannten Badstuben – zwei prächtige Sammlungskabinette aus der 2. Ausstattungsperiode, in denen u.a. die Kunstsammlung Hans Fuggers (1531-1598) untergebracht war.
Der Band dokumentiert erstmals vollständig und detailliert die Geschichte dieser unter Leitung von Friedrich Sustris von 1569 bis 1571 gestalteten Räume, ihre Entstehung, Zerstörung und Restaurierung. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der langfristigen Erhaltung der "Badstuben" als eines der letzten Beispiele aufwändiger Renaissance-Innenraumgestaltung.

Kundenrezensionen:

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

De Mayerne-Manuskript

De Mayerne-Manuskript

Gudrun Bischoff:

Das De Mayerne-Manuskript

Die Rezepte der Werkstoffe, Maltechniken und Gemälderestaurierung

2004. 328 S. Br.

Der berühmte Quellentext im Original und kommentiert: Es wurden alle Rezepte nach Werkstoffen, maltechnischen- und restauratorischen Anleitungen neu geordnet. Zahlreiche Begriffserklärungen erleichtern das Verständnis des Originaltextes.

9,95 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Restauratorenblätter 30: Kunst

Restauratorenblätter 30: Kunst

Koller / Knall (Schriftleitung):

Restauratorenblätter 30: Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts und ihre Erhaltung

2012. Ca. 230 S. Zahlr. Abb. u. Tab. Kt.

Ausbildung und Forschung – Raumkunst und Wandmalerei – Malerei und Materialbilder – Objektkunst und Installation – Neue Medien.

38,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Adel verpflichtet

Adel verpflichtet

Alexandra Jeberien / Matthias Knaut (Hrsg.):

Adel verpflichtet

Forschungen und Ergebnisse zur Konservierung und Restaurierung der barockzeitlichen Särge vom Schlossplatz Berlin-Mitte

2012. 128 S. Zahlr. Farbabb. Br.

Drei Kindersärge sowie ein metallener Blei-Zinn Sarkophag wurden in den Laboren der HTW Berlin ausführlich wissenschaftlich untersucht und dokumentiert. Die sich anschließenden konservatorisch-restauratorischen Forschungen waren divers: Organische Komponenten, metallene Bestandteile sowie die Textilien der Bestatteten warfen teils sehr komplexe Fragestellungen auf und leiteten über zur Interpretation der Bauteilfunktionen, zur Rekonstruktion der Formgebung sowie zu Möglichkeiten der musealen Präsentation der Särge.

9,95 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Textilfärberei

Textilfärberei

Sabine Struckmeier:

Die Textilfärberei vom Spätmittelalter bis zur Frühen Neuzeit (14.–16. Jahrhundert)

Eine naturwissenschaftlich-technische Analyse deutschsprachiger Quellen

2011. 352 S. Zahlr., meist farb. Abb. Br.

Anhand deutschsprachiger Färbeanleitungen aus dieser Zeit wird mit Bezug zum modernen textilchemischen Wissen der Kenntnisstand analysiert. Durch nachgestellte Färbungen können die erreichbaren Farbtöne beurteilt werden und anhand von Licht- und Waschechtheitsprüfungen werden Restaurierung und Erhaltung historischer Textilien diskutiert.

39,90 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Umweltbedingte Pigmentveränderungen

Umweltbedingte Pigmentveränderungen

Brandenbg. Landesamt f. Denkmalpfl./Archäolog. Landesmus. (Hrsg.):

Umweltbedingte Pigmentveränderungen an mittelalterlichen Wandmalereien

Beiträge des 3. Konservierungswissenschaftlichen Kolloquiums in Berlin/Brandenburg am 13. und 14. November 2009 in Potsdam und Ziesar

2010. 112 S. Zahlr., meist farb. Abb. Br.

Durch restauratorische und naturwissenschaftliche Untersuchungen ließen sich die chemischen Abläufe bei wesentlichen Pigmentveränderungen ermitteln.

24,80 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Historische Putze

Historische Putze

Hans-Albrecht Gasch / Gerhard Glaser:

Historische Putze

Materialien und Technologien

2011. 124 S. 150 Farbabb. Kt.

Dieser Band stellt die Erscheinungsformen von Putzen vor, wie sie im Laufe der Jahrhunderte, vorrangig im mitteldeutschen Raum, zu finden sind. Die Autoren, die sich ihr Leben lang der authentischen Wiederherstellung historischer Putze gewidmet haben, geben eine Anleitung zur Neuherstellung der Putzarten.

29,80 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)

Dieser Artikel wurde am Montag, 06. November 2017 zuletzt bearbeitet.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Atelier Benad: Seminare

Promuseo

Messe denkmal

PHOTOLIFTER