Weltkulturerbe Konstantinbasilika Trier

Weltkulturerbe Konstantinbasilika Trier
Bild vergrößern

22,80 EUR

zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand

Art.Nr.: L 8457-6A
Weltkulturerbe Konstantinbasilika Trier

Nicole Riedl (Hrsg.):

Weltkulturerbe Konstantinbasilika Trier

Wandmalereien in freier Bewitterung als konservatorische Herausforderung

2013. 168 S. 270 Abb. Br.

Von den römischen Kaisern Constantius (293-306) und Konstantin (306-337) als Empfangshalle des kaiserlichen Palastes erbaut, zeigt dieser römische Großbau trotz seiner wechselvollen Geschichte als Burg, Bischofsresidenz und protestantischer Kirche (seit 1856), noch immer Reste seiner farbenprächtigen römischen Fassadendekoration.
Angesichts der enormen kulturhistorischen Bedeutung dieser Fassadenmalerei hat sich das Land Rheinland-Pfalz als Eigentümerin der sog. Konstantinbasilika für ein Forschungsprojekt entschieden, dessen Ziel die bestmögliche Erhaltung der Malereireste ist. Teil des Projekts ist auch die von Nicole Riedl konzipierte internationale Konferenz, deren Tagungsband hiermit vorgelegt wird, denn "es ist entscheidend, an einem solchen Bau Methoden zu diskutieren", wie Michael Petzet, Präsident von ICOMOS Deutschland, gleich in seinem Grußwort deutlich machte. Rund 150 Fachleute waren aus der ganzen Bundesrepublik, Österreich, Italien, Polen, Tschechien, Luxemburg und Kroatien im April 2011 nach Trier gereist, um Vorträgen aus sehr verschiedenen Fachdisziplinen zu folgen, bei spannenden Fragen nachzuhaken und die Befunde vor Ort zu erleben.

Kundenrezensionen:

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Umgang mit Kunst im öffentlichen Raum

Umgang mit Kunst im öffentlichen Raum

Kristina Herbst / Andreas Buder:

Zum Umgang mit Kunst im öffentlichen Raum

Ein Leitfaden

2013. 70 S. 64 Farbabb. Br.

Den mit der Pflege und Erhaltung betrauten Institutionen soll der Einstieg in die Problematik und die Entscheidungsfindung beim Erhalt der Werke erleichtert werden, indem sie ein wissenschaftlich abgesichertes Handlungsschema angeboten bekommen, ergänzt zahlreiche illustrierte Fallbeispiele.

19,80 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Hochretabel in der Prenzlauer Marienkirche

Hochretabel in der Prenzlauer Marienkirche

Thomas Drachenberg (Hrsg.):

Das Hochretabel in der Prenzlauer Marienkirche

Beiträge der interdisziplinären Tagung im Dominikanerkloster in Prenzlau am 1. Dezember 2012

2013. 134 S. 218 Abb. Br.

Kunsthistoriker und Restauratoren beleuchten in ihren Beiträgen verschiedene Aspekte der Restaurierung des Retabels sowie den geschichtlichen und künstlerischen Kontext seiner Entstehung.

15,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Geheimnisse der Maler

Geheimnisse der Maler

Wallraff-Richartz-Museum & Fondation Corboud (Hrsg.):

Die Geheimnisse der Maler

Köln um 1400

2013. Ca. 200 S. Ca. 150 Farbabb. Br.

Ein Team von Kunsttechnologen, Naturwissenschaftlern und Kunsthistorikern untersuchte Holztafeln und Leinwände, Grundierungen und Unterzeichnungen, Vergoldungen und Malfarben ausgewählter Gemälde. Hier werden die Erkenntnisse über neue Zuschreibungen, Rekonstruktionen von Altarbildern sowie Materialien und Techniken vorgestellt

24,90 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Dem Objekt genähert

Dem Objekt genähert

Fischer / Jeberien / Odvody / Scheibe:

Dem Objekt genähert

Konservierung und Restaurierung ungewöhnlicher kulturhistorischer Materialien

2011. 120 S. Ca. 110 Abb. Br.

Es werden ethnologische und archäologische Objekte aus Pflanzenmaterialien wie auch silikatisches und harzhaltiges Fundmaterial dargestellt.

9,95 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Konservierung, Restaurierung und Ergänzung

Konservierung, Restaurierung und Ergänzung

VDR – Verband der Restauratoren (Hrsg.):

Konservierung, Restaurierung und Ergänzung im Neuen Museum Berlin

Zwischen ursprünglichen Intentionen und neuen Entwicklungen

2013. 247 S. Zahlr. teils farb. Abb. Br.

Beiträge zu Konzept und Umsetzung, Restaurierung, Konservierung, Dokumentation und Untersuchung, Reintegration und Rekonstruktion, Fußböden.

29,80 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Polychrome Steinskulptur des 13. Jahrhunderts

Polychrome Steinskulptur des 13. Jahrhunderts

Naumburg Kolleg (Hrsg.):

Polychrome Steinskulptur des 13. Jahrhunderts

2012. Ca. 300 S. Zahlr., meist farb. Abb. Br.

Restauratoren, Kunsthistoriker und Bauforscher berichten über ihre Arbeitsergebnisse und zeigen den aktuellen Stand der Forschung auf, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf die Darstellung historischer Fasstechniken gelegt.

60,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)

Dieser Artikel wurde am Montag, 06. November 2017 zuletzt bearbeitet.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Atelier Benad: Seminare

Promuseo

Messe denkmal

PHOTOLIFTER