Weltkulturerbe Konstantinbasilika Trier

Weltkulturerbe Konstantinbasilika Trier
Bild vergrößern

22,80 EUR

zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand

Art.Nr.: L 8457-6A
Weltkulturerbe Konstantinbasilika Trier

Nicole Riedl (Hrsg.):

Weltkulturerbe Konstantinbasilika Trier

Wandmalereien in freier Bewitterung als konservatorische Herausforderung

2013. 168 S. 270 Abb. Br.

Von den römischen Kaisern Constantius (293-306) und Konstantin (306-337) als Empfangshalle des kaiserlichen Palastes erbaut, zeigt dieser römische Großbau trotz seiner wechselvollen Geschichte als Burg, Bischofsresidenz und protestantischer Kirche (seit 1856), noch immer Reste seiner farbenprächtigen römischen Fassadendekoration.
Angesichts der enormen kulturhistorischen Bedeutung dieser Fassadenmalerei hat sich das Land Rheinland-Pfalz als Eigentümerin der sog. Konstantinbasilika für ein Forschungsprojekt entschieden, dessen Ziel die bestmögliche Erhaltung der Malereireste ist. Teil des Projekts ist auch die von Nicole Riedl konzipierte internationale Konferenz, deren Tagungsband hiermit vorgelegt wird, denn "es ist entscheidend, an einem solchen Bau Methoden zu diskutieren", wie Michael Petzet, Präsident von ICOMOS Deutschland, gleich in seinem Grußwort deutlich machte. Rund 150 Fachleute waren aus der ganzen Bundesrepublik, Österreich, Italien, Polen, Tschechien, Luxemburg und Kroatien im April 2011 nach Trier gereist, um Vorträgen aus sehr verschiedenen Fachdisziplinen zu folgen, bei spannenden Fragen nachzuhaken und die Befunde vor Ort zu erleben.

Kundenrezensionen:

Autor:  Gast am 05.09.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 26.07.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 15.07.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 06.07.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 21.02.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Gesteinskunde

Gesteinskunde

Friedrich Müller:

Gesteinskunde

Lehrbuch und Nachschlagewerk über Gesteine für Hochbau, Innenarchitektur, Kunst und Restaurierung

2005. 276 S. 7. Aufl. 38 Farbtafeln, 100 s/w Fotos, 150 zweifarbige Skizzen, über 50 Landkarten aller Naturstein liefernden Länder. Gebunden.

Das Standardwerk über die Entstehung, Zusammensetzung und Nutzung von Naturwerksteinen. Alle Informationen sind geologisch fundiert und dabei ganz auf die Werksteinnutzung bezogen.

86,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Handbuch für den Bausachverständigen

Handbuch für den Bausachverständigen

Michael Staudt (Hrsg.):

Handbuch für den Bausachverständigen

Rechtliche und technische Informationen für die tägliche Arbeit
mit vielen Arbeitshilfen

2014. Ca. 700 S. 3. überarb. Aufl. Gebunden.

Verständlich aufbereitetes juristisches Hintergrundwissen. Dazu notwendige Informationen zur Durchführung von Ortsterminen, zu Haftung und Gutachtenerläuterung vor Gericht sowie vielen weiteren relevanten Aspekten.

89,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Bauwerksanalyse

Bauwerksanalyse

Kornelia Horn:

Bauwerksanalyse

Unverzichtbarer Bestandteil bei der Sanierung

(Erscheint im Okt. 2017)
2017. Ca. 230 S. Zahlr. Farbabb. u. Tab. Br. ca.

Der Autorin liegt daran, das Thema aufzugreifen und in seiner Gesamtheit zu behandeln, die Vorgehensweisen in den einzelnen Phasen sowie die Analyse von Schwachstellen und Schadenspunkten näher zu erläutern.

48,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Vergolden

Vergolden

Hans Kellner:

Vergolden – Arbeiten mit Blattgold

2016. Ca. 240 S. Ca. 330 Farbabb. Gebunden.

Endlich wieder lieferbar: Komplett neu gestaltete und überarbeitete Neuauflage des Standardwerks. Mit vielen Rezepturen und detaillierten Schritt-für-Schritt-Fotografien.

39,90 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Vitruv

Vitruv

E. Emmerling / St. Correll / A. Grüner / R. Kilian (Hrsg.):

Firmitas et Splendor. Vitruv und die Techniken des Wandekors

2014. 463 S. Zahlr. Fotos. Br.

Für die Rekonstruktion antiker Wandputze wurden Laboranalysen von Mörtelfragmenten aus Rom und Pompeji, die Erkenntnisse experimentell-archäologischer Workshops und philologischer Untersuchungen von Vitruvs "De architectura" sowie weiterer Traktate ausgewertet. Die Ergebnisse werden hier vorgestellt.

69,00 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)
Denkmalgesteine

Denkmalgesteine

Wolf-Dieter Grimm:

Bildatlas wichtiger Denkmalgesteine der Bundesrepublik Deutschland

(Erscheint im Nov. 2017)
2017. 2 Bd. im Schuber Zahlr. Farbabb. Textband (ca. 350 S.) und als separater Bildband (ca. 550 Seiten). Gebunden.

"Der GRIMM" (Bildatlas wichtiger Denkmalgesteine der Bundesrepublik Deutschland) von Prof. Dr. Wolf-Dieter Grimm ist nach wie vor die Bibel für die deutsche Natursteinbranche und ab 2017 wieder zu haben. Die Darstellung der in diesem Fachbuch präsentierten Steine und die zugehörigen Informationen sind von bleibender Qualität und können kaum überboten werden. Der GRIMM ist DAS Nachschlagewerk für Steinmetze, Restauratoren, Geowissenschaftler, Architekten und Galabauer.

138,90 EUR ( zzgl. Versandkosten bei Auslandsversand)

Dieser Artikel wurde am Montag, 06. November 2017 zuletzt bearbeitet.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Atelier Benad: Seminare

Promuseo

Messe denkmal

PHOTOLIFTER