Tagungsband Konsolidierung

Gerade erschienen ist der Tagungsband »Konsolidierung« zur Tagung des 30. Jubiläums der HAWK-Restaurierung. Die Tagung war auch ein offizieller Beitrag zum Europäischen Kulturerbejahr 2018.

Bei der Konsolidierung handelt es sich um eine zentrale Aufgabe der Konservierung und Restaurierung. Gealterte, geschwächte Materialstrukturen werden dabei mit entsprechenden Mitteln und Methoden gefestigt. Es kann sich beispielsweise um eine Hausverkleidung aus Schieferplatten handeln oder um hohle Skulpturen aus dünnem Zinnblech. Während der Tagung zeigte Mona Konietzny aus Bern eine neue Methode der exakten Platzierung von Klebstoffen mit Hilfe von vorgefertigten Klebstoffgittern.

Alle Teilnehmerinnen konnten eigene Klebstoffgitter herstellen und anwenden, und entsprechende Modelle mit nach Hause nehmen. Der vom Hornemann Institut veröffentlichte Tagungsband umfasst 16 Aufsätze von Fachleuten aus Deutschland, Italien, Litauen, Malta, Österreich, der Schweiz, Tschechien und Großbritannien. Sie stellen die Ergebnisse von lange angewandter oder neuer grundlegender Forschung zur Konsolidierung vor.

Aktuelles

Förderung

Studium

Institutionen

Tagungsberichte

Fachbeiträge

Firmen
und Produkte

Restauratoren-Infos als PDF-Dateien

Weitere Webseiten

Sonstiges