MuseOn

Nach einjähriger Pilotphase startet »museOn – weiterbildung & netzwerk« als reguläres Studienangebot der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau. Überblicken, Sammeln, Ausstellen, Vermitteln, Vermarkten, Managen und Digitalisieren: Zu jedem dieser Aufgabenfelder eines Museums hat »museOn – weiterbildung & netzwerk« ein Weiterbildungsmodul entwickelt – und startet im Wintersemester 2017/18 mit 26 Kursen, die jeweils einem Modul zugeordnet sind.

Weiterbildungsveranstaltung von museOn im Zentralen Kunstdepot
in Freiburg (Foto: Jürgen Gocke)

Die Weiterbildung richtet sich an Berufstätige im Museums-, Ausstellungs- und Sammlungsbereich, die ihre Arbeit professionalisieren und ihre Kompetenzen erweitern möchten. Angesprochen fühlen sollten sich alle, die auf veränderte äußere und gesellschaftliche Gegebenheiten wie kulturelle Vielfalt oder strukturelle Auswirkungen der Digitalisierung reagieren möchten, um ihre Arbeit zeitgemäß weiterzuentwickeln. Das modulare System ermöglicht eine auf individuelle Interessen zugeschnittene Weiterbildung und auch verschiedene Abschlüsse: Die Kurse können einzeln studiert oder zu einem Zertifikat in Museum Studies kombiniert werden.

Aktuelles

Förderung

Studium

Institutionen

Tagungsberichte

Fachbeiträge

Firmen
und Produkte

Restauratoren-Infos als PDF-Dateien

Weitere Webseiten

Sonstiges