Europäischer Tag der Restaurierung

Am 14. Oktober 2018 findet der erste europäische Tag der Restaurierung statt. Deutschland- und europaweit geben Restauratoren an diesem Sonntag Einblick in ihre Arbeit. Private Ateliers, Werkstätten in Museen, Hochschulen, Denkmalämtern und Schlösserverwaltungen öffnen sich für Besucher. Alle Restauratoren sind aufgerufen, sich an diesem Aktionstag zu beteiligen mit Führungen, Vorträgen, Sonderausstellungen, Vorführungen, Mitmach-Aktionen oder Atelierfesten.

Ziel des Aktionstags ist es, das öffentliche Bewusstsein für die Schlüsselrolle der Restauratoren in der Kulturguterhaltung zu schärfen. Es soll auf das komplexe, vielfältige Tätigkeitsfeld dieser angewandten Wissenschaft mit ihren ethischen Grundlagen hingewiesen werden. Nicht jeder wird wissen, welch hohe internationale Qualitätsstandards die Berufsgruppe mit ihren Kompetenzen für den Kulturguterhalt in 22 europäischen Staaten vertritt. Der europäische Tag der Restaurierung wird vom Europäischen Dachverband der Restauratorenverbände E.C.C.O. aufgerufen und von den einzelnen Mitgliedsverbänden europaweit umgesetzt. In Deutschland übernimmt der Verband der Restauratoren (VDR ) die Koordination.

Aktuelles

Förderung

Studium

Institutionen

Tagungsberichte

Fachbeiträge

Firmen
und Produkte

Restauratoren-Infos als PDF-Dateien

Weitere Webseiten

Sonstiges