Messe »denkmal«

Auch im November 2016 war die Messe »denkmal« kombiniert mit der »MUTEC« wieder ein herausragendes Ereignis. Die lebendige Atmosphäre, das reiche Fachprogramm zog 2016 13.900 Messebesucher an.

Cultlab3d auf der Messe »denkmal« in Leipzig (Foto: Tom Schulze)

Neben Tagungen, Workshops und Fachvorträgen fanden Podiumsdiskussionen und Expertenrunden statt. Bei über 150 Veranstaltungen traf man sich im Congress Center, im Messehaus oder direkt in der Messehalle. Die Stände der Aussteller präsentierten Restaurierungsbedarf (besonders umfangreich Deffner & Johann), Fachliteratur, lebende Werkstätten der Bereiche Farbe, Holz und Stein. Gemeinschaftsstände widmeten sich Themen wie Dokumentation, Denkmal und Energie, Denkmalpflege, usw.

Die angegliederte Messe Museumstechnik bot eine Fülle von digitalen Neuerungen. So präsentierte beispielsweise das Fraunhofer (www.cultlab3d.de) seine 3D-Digitalisierungstechnologie für Museumsobjekte im neuen Format. Ziel ist nicht nur eine in Textur und Farbigkeit exakte Kopie herzustellen, sondern auch gleichzeitig Ergebnisse der Ultraschalluntersuchung oder der Massenspektroskopie mit der Kopie verfügbar zu machen, also gleichsam eine für die Wissenschaft weiterverwertbare Visualisierung zu erreichen. Mit 435 Ausstellern aus 17 Ländern deckte die »denkmal« die gesamte Bandbreite der Denkmalpflege und Restaurierung ab. Auf Seiten der beteiligten Unternehmen und Institutionen herrschte große Zufriedenheit.

Aktuelles

Förderung

Studium

Institutionen

Tagungsberichte

Fachbeiträge

Firmen
und Produkte

Restauratoren-Infos als PDF-Dateien

Weitere Webseiten

Sonstiges