Altes Ägyptisches Museum in Kairo

Das 1902 eröffnete alte Ägyptische Museum am Tahrir-Platz in Kairo bleibt erhalten, auch wenn viele Werke in das GEM übersiedeln, wie etwa der Schatz des Tutanchamun. Das GEM wurde ursprünglich geplant, um das Problem der Überfüllung und des Platzmangels im alten Ägyptischen Museums zu beheben und die Artefakte besser präsentieren zu können.

Erdgeschoss des alten Ägyptischen Museums mit Blick auf die Doppelsitzstatue
von Amomenophis III. und Teje (Foto: Commons Wikimedia CC-BY-SA-4.0)

Zu erneuern sind im alten Haus die klimatischen Bedingungen, die Beleuchtung und die Staffage der Schauräume. Die Reparatur der Vitrinen und – wo nötig die Restaurierung einzelner Objekte stehen an. Im Rahmen eines Pilotprojekts haben die Arbeiten bereits begonnen. In den Räumen 32 und 37 wurden bis zu acht Farbschichten abgetragen, zurückgehend auf die alten Pläne des Museumsarchitekten Marcel Dourgnon. Ein mäanderndes Muster konnte freigelegt werden. Die Böden sind gereinigt, die Holzvitrinen restauriert. Die Fundstücke in den überfüllten Kellerräumen des Museums lagerten jahrelang, ohne in den Bestandslisten erfasst oder dokumentiert worden zu sein. Jetzt wurde eine Inventur im Untergeschoss durchgeführt und mit dem Erfassen in eine Datenbank begonnen.

Den Arbeiten in den Kellerräumen folgte eine Sonderausstellung im Museum: »Meisterstücke aus dem Keller«. Die Untersuchungen und Aufräumarbeiten im 2. Obergeschoss ergaben eine dem Keller vergleichbare Situation. Ein Großteil der Funde im Keller ist inzwischen auf verschiedene Lager im Land verteilt, die Räume sind renoviert und teilweise in Büros umgestaltet. Im östlichen Teil des Untergeschosses befindet sich ein Labor für DNA-Untersuchungen an Mumien. Das Museum ist während der ca. 7-jährigen Renovierungsarbeiten geöffnet. Dieses Projekt leiten das Altertümerministerium und der Oberste Rat für Antiquitäten. Es unterstützen u.a. das Auswärtige Amt der BRD und das Centrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM).

Aktuelles

Förderung

Studium

Institutionen

Tagungsberichte

Fachbeiträge

Firmen
und Produkte

Restauratoren-Infos als PDF-Dateien

Weitere Webseiten

Sonstiges