Lagertechnik Papyrus

Das ägyptische Totenbuch »lah-tes-nacht« (Papyrus Coloniensis 10207) ist im Besitz der Abteilung Ägyptologie der Universität Köln. Die Besonderheit ist seine Länge von 23,5 Metern. Deshalb soll in einem jetzt von Prof. Dr. Richard Bußmann beantragten Projekt eine neuartige Lagerungstechnik entwickelt werden. In den 1970er Jahren hatte man die gigantische Schriftrolle in insgesamt 36 Blätter zerschnitten und diese mit Tesa-Filmstreifen auf Glasplatten geklebt. Stellenweise ungeschützt und im Kontakt mit Luft wurde das Naturmaterial mürbe und bröselt. Ziel ist es, den Papyrus klimastabil und damit nachhaltig lagern zu können.

Die Papyrusrolle war ursprünglich 23,5 m lang und bis zu 26 cm hoch
(Foto: Universität zu Köln)

Am CICS (Technology Arts Sciences) an der TH Köln werden die Papyrusteile restauriert und naturwissenschaftlich untersucht. Die Papyrusfragmente kommen zunächst auf farblich passendes Japanpapier, dann auf gepufften Karton, schließlich auf eine Honigwabenplatte und zusätzlich auf einen archivbeständigen Museumskarton. Durch dieses Schichtwerk in Kombination mit einem innovativen Rahmenkonstrukt und UV-protektierenden Glasplatten sind die Papyri ideal geschützt. Die Ausstellung, der Transport und die Lagerung der Schriftstücke sind dadurch problemlos möglich und machen das wissenschaftlich gefragte Untersuchungsobjekt mobiler. Die Koordinierungsstelle für die Erhaltung des schriftlichen Kulturguts (KEK) unterstützt in das Modellprojekt.

Inhalt des Papyrus

In dem Totenbuch aus dem 6. Jahrhundert v. Chr., das einer Ägypterin namens lah-tes-nacht gehörte, findet sich eine Sammlung von Totensprüchen. Der Papyrus ist ein herausragendes Beispiel für die Kanonisierung des Jenseitswissens in dieser Epoche. Zugleich liefert er Aufschluss über die altägyptische Schreibpraktik und die Integration von textlichen und bildlichen Elementen in der Weitergabe von wichtigem kulturellem Wissen aus der Spätzeit der pharaonischen Kultur.

Aktuelles

Förderung

Studium

Institutionen

Tagungsberichte

Fachbeiträge

Firmen
und Produkte

Restauratoren-Infos als PDF-Dateien

Weitere Webseiten

Sonstiges