Stellenangebote

Förderkreis des Rathgen-Forschungslabors e.V.

Rathgen Heritage Science Scholarship 2017

Das Rathgen-Forschungslabor ist das Fachinstitut für konservierungswissenschaftliche, kunsttechnologische und archäometrische Belange der Staatlichen Museen zu Berlin. Es führt materialübergreifend entsprechende Untersuchungen an Museumsobjekten durch und bearbeitet naturwissenschaftliche Fragestellungen aus der Denkmalpflege und der Erhaltung archäologischer Stätten.

Das Rathgen-Forschungslabor setzt die Arbeit des am 1. April 1888 als Chemisches Labor der Königlichen Museen zu Berlin gegründeten ältesten Museumslabors der Welt fort und ist nach seinem ersten Direktor Friedrich Rathgen benannt.

Der Förderkreis des Rathgen-Forschungslabors e.V. hat sich zur Aufgabe gestellt, die Arbeit des Rathgen-Forschungslabors in vielfältiger Weise zu unterstützen, unter anderem durch die Förderung von Projekten des wissenschaftlichen Nachwuchses und zu diesem Zweck die Einrichtung einer »Rathgen Heritage Science Scholarship« beschlossen.

Die seit 2009 jährlich ausgeschriebene »Rathgen Heritage Science Scholarship” soll dem akademischen Nachwuchs ermöglichen, ein eigenes 1-3 monatiges Forschungsvorhaben am Rathgen-Forschungslabor durchzuführen. Erfolgreiche AntragstellerInnen erhalten ein Stipendium von 900 € (Graduierte mit Hochschulabschluss) bzw. 1200 € (Post-Doc) pro Monat.

Die Thematik des Forschungsvorhabens kann von dem/der BewerberIn selbst oder aus den drei vorgeschlagenen Themen gewählt werden, wenn sie die entsprechenden Vorkenntnisse besitzen:

  1. Entwicklung einer Methode zur Abnahme von Schellack von keramischen Objekten bei der keine Verfärbungen auf dem Objekt durch das Anlösen des Lacks entstehen.
  2. Untersuchungen an sicolo-arabischen Elfenbeinen aus dem Kunstgewerbemuseum und dem Museum für Islamische Kunst.
  3. Quantifizierung von portablen Röntgen-Fluoreszenzanalyseergebnissen und Anwendung zur Untersuchung von archäologischen Glasuren

Der Bewerbung sind beizufügen:

Die Bewerbungsfrist für 2017 ist der 19. Februar 2017.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung elektronisch an rf@smb.spk-berlin.de oder per Post an

Rathgen-Forschungslabor
– Scholarship –
Schloßstraße 1 A
14059 Berlin


Minerva scholarship program for Iraq, Libya, Syria, and Yemen

In response to scholarly concerns of heritage destruction and looting throughout Iraq, Libya, Syria, and Yemen, the Association for Research into Crimes against Art will be offering its Minerva Scholarships again in 2017 for a select number of candidates from these conflict countries for its ninth annual postgraduate certificate program in the study of art crime and cultural heritage protection. Postgraduate candidates with a background or current position within either museums, cultural heritage institutions or universities from these countries are strongly encouraged to apply.

The Minerva scholarship is set aside to equip scholars with the knowledge and tools needed to build the capacity of their home institutions and to advance education about the effects of art related crimes for future generations. Scholarships are limited and awarded through an open, merit-based competition.

Awardees of the Minerva are granted a full tuition waiver to ARCA’s summer-long, intensive professional development postgraduate program in Amelia, Italy for the Summer of 2017.

For more details about this scholarship for the multidisciplinary program as well and to request a prospectus and Minerva scholarship application materials: www.artcrimeresearch.org/minerva-scholarship-opportunities-iraq-libya-syria-yemen/


Hungarian Scholarships for Syrians available

Stipendium Hungaricum Scholarship Programme

The new Call for Applications for studies starting from the Academic Year 2017–2018 is now available. It covers tuition fee exemption; a monthly stipend; accommodation; medical insurance for degree programmes, masters programmes and doctoral programmes, as well as language preparatory courses and other specialist courses.

Aktuelles

Förderung

Studium

Institutionen

Tagungsberichte

Fachbeiträge

Firmen
und Produkte

Restauratoren-Infos als PDF-Dateien

Weitere Webseiten

Sonstiges